Benther G-Junioren nehmen am Sparkassen-Cup teil ...... und siegen

Die G-Junioren mit den Trainern N.Knauer und Y.Köhnemann
Ronnenberg: Kampfbahn VSV Benthe | Und noch eine weitere tolle Jugendmannschaft die am Benther Berg auf Punktejagd geht ... Die im September gegründete neue G-Juniorenmannschaft der Jahrgänge 2007 und 2008 haben am Wochenende ihre erste Teilnahme an der Hallenrunde erfolgreich hinter sich gebracht.

Die Mannschaft der Trainer York Köhnemann und Niclas Knauer hatte im Vorfeld ja noch nie mit einem Schiedsrichter , geschweige denn mit festen Regeln gespielt. Sehr aufgeregt trat man nun die Fahrt nach Pattensen an, wo der erste Gegner der SC Hemmingen-Westerfeld war. Die mitgereisten Eltern und Fans fieberten auf der Tribüne mit. Die Trainer hatten eine "Catenaccio"-Taktik vorgegeben und das erfüllten die Jungs und Mädchen aller erste Güteklasse. Das 1:0 für Hemmingen fiel sehr unglücklich und als der Schiedsrichter dann zum Spielende pfiff, konnte eigentlich keiner traurig sein. Tolle Stimmung trotzdem !

Beim 0:3 gegen im Derby den SV Gehrden war das schon ein wenig anders. Mit der Erfahrung des ersten Spiels in der Tasche ging es schon etwas besser. Gehrden nutzte leider alle Chancen konsequent aus - man musste verdient dem Gegner gratulieren und heimlich eine Träne wegdrücken.

Im nächsten Derby gegen den SV Weetzen beging man das Spiel auf echter Augenhöhe- Viele Chancen auf beiden Seiten - die Spannung sorgte auf der Tribüne für schweissnasse Hände und heisere Stimmen. Benthe vor dem Tor der Weetzener und Elias Onusseit schickte unter tosendem Jubel den Ball in die Maschen - 1:0 VSV Benthe . Gänsehaut bei beiden Trainern mit bangem Blick zur Uhr. Aber die Abwehr um Torwart Lorenz Bechtloff stand sicher. Nach dem Abpfiff strahlende Gesichter. Gerechnet hatte keiner wirklich mit einem Sieg - aber so ist Fussball und das ist auch gut so. Hier bildet sich eine tolle Mannschaft.

Am Berg da geht was !
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.