Am Benther Berg laufen die Punkte ein

Die Benther Bengalos in Basche
 
Manndecker Tom Günther im Einsatz
Ronnenberg: Kampfbahn VSV Benthe |

B-Jugend und beide Herrenmannschaften siegen !!

Basche United II - VSV Benthe 1:2



Die Benther B-Juinioren Mannschaft hat wiederum auf sich aufmerksam gemacht. Bei der Bezirksliga-Reserve von Basche United , bis dato Tabellenführer, kamen die Benther „Bengalos“ zu einem hochverdienten 2:1 Erfolg. Nico Bödeker und Justin Wiechens waren die Torschützen.

Auf dem Kunstrasenplatz zu Barsinghausen brauchten die Benther erst ein wenig Zeit um sich an Kurzpasspiel und schnelle Abschlüsse zu gewöhnen, dann aber hatte man Zweikämpfe und Gegner voll im Griff. Renke Vollkommer, Tom Günther , Olli Seidel und York Könemann mit einer ganz starken defensiven Leistung. Florian Meine hatte doppelt Erfolg – er musste im Benther Dress gegen seinen Cousin aus Barsinghausen antreten – und gewann somit nicht nur 3 Punkte sondern auch das Familien Duell. Die Führung der Benther in der 23. Minute durch Nico Bödeker glichen die Barsinghäuser kurz nach der Halbzeit mit einem sehenswerten Kopfball aus. Die Drangzeit überstanden die Bengalos aber ohne weiteren Schaden Dank der Paraden des wie immer sicheren Keepers Niclas Knauer. Justin Wiechens erlöste Trainer und Zuschauer dann mit einer 25 Meter Granate ins linke Eck. Die Trainer beider Mannschaften sind lange schon befreundet, daher war der Umgang allgemein, bis auf eine kleine Ausnahme, sehr herzlich. „Wir sind in Lauerstellung – mehr nicht“, so Trainer Markus Gottsmann. „Mit dem jüngeren Jahrgang oben mitspielen ist ein tolles Gefühl – vielleicht können wir ja am Ende der Saison Platz 2-5 belegen – das ist unser Ziel.“ Die Bengalos bitten am kommenden Samstag, den 02.11.2013 um 14:30 den FC Eldagen zum Tanz und erhoffen sich große Unterstützung.

SC Empelde II - VSV Benthe II 2:3


Das Spiel des Wochenendes aber fand am Sonntag in Empelde statt. Die zweite Herren des VSV Benthe kreuzte die Klingen mit der zweiten Herren des SC Empelde. Ein Spiel voller Spannung sollte es werden.

Ohne die verletzten Tobias Seidel, Falcao und Nils Rosenbloom startete der VSV unerwartet schlecht. Ein Abstimmungsfehler zwischen Torwart Ruben Vollkommer und seiner Abwehr führte gleich zu Spielbeginn zum frühen Rückstand der "Zweiten". Der VSV hatte da richtig dran zu knapsen – es lief nicht viel zusammen für die Riege von Jens Kasprzak. Aber wer den Trainer kennt – den bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Empelde erhöhte mit einem sehenswerten Spielzug Mitte der ersten Hälfte auf 2:0 – für viele war das Spiel da schon gelaufen. Halbzeit 2:0 Empelde …. Aber die Reserve des VSV ist erst begraben wenn der letzte Sargnagel drin ist. Niemand gab auf – keine Unruhe entstand oder Beschuldigungen – Kampfgeist pur. Mit der Einwechselung von Arne Knust zur Halbzeit kam auch der Kampfgeist wieder. Maurice Wiechens , erste Halbzeit noch abgetaucht zelebrierte eine schöne Offensivaktion nach der nächsten. Freistoss von Moritz Schubert und Arne Knust netzte einen wunderschönen Kopfball ins linke Eck. 1:2 aus Benther Sicht in der 55. Minute. Jetzt kam die dritte Luft, Adrenalin spühte über den Platz. Traumpass von Benjamin Poschauko auf David Frucht, der mit seiner besten Saisonleistung mit einem wunderschönen Schlenzer ins rechte Eck den Ausgleich für den VSV Benthe erzielte. Die mitgereisten Kampfbahnultras auf der Tribüne tobten. Es sollte noch nicht das Ende sein. Klasse Einzelaktion von Maurice Wiechens auf der Linken Seite , Parade vom Torwart und Käptn Arne Knust steht wieder richtig und netzt zum 3:2 für Benthe ein ----- welch Kampfgeist – welch Moral – welch Stimmung nun am Sportpark. Wütende Angriffe der Empelder folgten nun im Minutentakt. Fast jede Aktion wurde vom schwachen Schiedsrichter gepfiffen. Ruben Vollkommer mit einer Glanzparade nach der nächsten – Weltklassetat nach einem Freistoss, der war eigentlich schon drin – jeder kämpfte für jeden – aber der Keeper hielt mit einer überragenden Leistung den Sieg fest - deshalb trugen die Benther auch den Sieg nach Hause. Riesenstimmung in den Kabinen am Empelder Sportpark. So kann es weitergehen.

Die 2. Herren des VSV Benthe empfängt die zweite Herren des TSV Groß Munzel am kommenden Sonntag, den 03.11.2013 um 11:30 Uhr. Gerne mit viel Unterstützung !!!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.