SPD-Kalenderwettbewerb: Einsendung noch bis Ende Oktober möglich

Bis zum 30.10.2016 haben die Ronnenberger Bürgerinnen und Bürger noch Zeit Bilder für den Wandkalender 2017 der SPD einzusenden. Die besten drei Bilder, die die schönsten Seiten Ronnenbergs zeigen sollen, werden von einer Jury, bestehend aus Prof. Dr. Rolf Hüper, ehemaliger Fakultätsdekan der Fakultät Medien, Information und Design der Hochschule Hannover und Isabell Winarsch, Dipl. Fotodesignerin und Mitarbeiterin an der Hochschule Hannover gewählt.

„Dieses Jahr haben wir nicht so viele Bilder erhalten wie sonst. Ich hoffe, dass die bisherigen Teilnehmer in den letzten Jahren nicht schon ihr Material „verschossen“ haben“, sagte Fabian Hüper. In den letzten Jahren gab es so viele Einsendungen, dass dieses Jahr die Teilnahme auf maximal fünf Bilder pro Fotografen beschränkt wurde. „Dies hatte rein praktische Gründe, die Jurysitzungen hätten sich sonst über einen ganzen Tag hingezogen. Ich hoffe nicht, dass wir damit jemanden abgeschreckt habe“, gibt sich Hüper zuversichtlich noch weitere Einsendungen zu erhalten.

Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist denkbar einfach. Die Bilder können ab sofort per Mail an Fotowettbewerb@spd-ronnenberg.de gesendet werden. Hierbei muss die Mail mit Namen, Anschrift, Aufnahmedatum und Kurzbeschreibung des Bildinhaltes versehen werden. Unter dieser Mailadresse erhalten Interessierte auch die genauen Teilnahmebedingungen. Einsendeschluss ist der 30.10.2016. „Gerne nehmen wir auch Fotos aus den Archiven der Photographen“, freut sich Hüper auf die kommenden Einsendungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.