„Ohne Angst verschieden sein“: Wanderausstellung im Rathaus

Hannover. Die bekannte Wanderausstellung „Ohne Angst verschieden sein …“, die das Leben von Menschen mit Behinderungen seit dem Mittelalter bis heute zeigt, ist vom 27. Februar bis zum 11. März im Rathaus Hannover zu sehen. Die Schau ist ein gemeinsames Projekt des Sozialverbands Deutschland (SoVD) und des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Niedersachsen.
Die Wanderausstellung zeigt das Leben von Menschen mit Behinderungen und den Umgang der Gesellschaft mit ihnen im Wandel der Zeiten. Die in Kooperation mit dem Niedersächsischen Institut für Historische Regionalforschung realisierte Sammlung umfasst den Zeitraum vom Mittelalter über die ersten integrativen Ansätze in den 1970er Jahren bis hin zur heutigen Inklusion. Erstmalig werden in dieser Ausstellung historisch-politische mit aktuellen gesellschaftlichen Sichtweisen verknüpft.
Die Ausstellung im Bürgersaal ist im Rahmen der Öffnungszeiten des Rathauses (werktags von 8 bis 18, an Wochenend- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr) zugänglich. Sie eignet sich besonders für Schulen. Hierzu ist begleitend auch eine pädagogische Handreichung zur Ausstellung erhältlich. Inklusion ist auch ein Anspruch für die Schau; so stehen Audioguides zur Verfügung.
Die Wanderausstellung kann weiterhin gebucht werden. Interessenten können sie kostenlos ausleihen. Ansprechpartner sind der SoVD-Landesverband Niedersachsen, Herschelstr. 31, 30159 Hannover, Tel: 0511-70148-93, E-Mail: sozialpolitik@sovd-nds.de, oder der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landesverband Niedersachsen, Wedekindstr. 32, 30161 Hannover, Tel. 0511-32 12 82, E-Mail: niedersachsen@volksbund.de.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ohne-angst-verschieden-sein.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.