Leguminosen in Niedersachsen – eine neue Einkommensquelle?

Wann? 27.05.2016 19:00 Uhr

Wo? Lütt Jever Scheune, Hinter dem Dorfe 12, 30952 Ronnenberg DE
Ronnenberg: Lütt Jever Scheune | 27. Mai um 19:00 Lütt-Jever-Scheune, Ronnenberg

Diskussionsrunde: Welche Bedeutung kann der Leguminosenanbau in der Landwirtschaft haben?

Welche Bedeutung kann der Leguminosenanbau in der Landwirtschaft haben?
Boden, Luft, Grundwasser, Tierwelt, Greening, Fruchtfolge, Stickstoff, Anbautechnik, Einkommen, Futteranbau und menschliche Ernährung – dies sind längst nicht alle Aspekte, die mit dem Leguminosenanbau
in Zusammenhang stehen.
Über Chancen und Risiken für konventionell wirtschaftende-und Biobauern werden über diese Thematik diskutieren

- Jan Wittenberg aus Mahlerten, Pionier des Sojaanbaus
in Deutschland
- Maarten Maage, Bioland-Bauer aus Ostermunzel
- Andreas Huhn – Eiweißfutter aus Niedersachsen
- Ulrich Söffker, Büros Geries Ingenieure
- Felix Klingemann, Betriebsleiter eines landw. Betriebes
- Dr. Holger Hennies, Vorsitzender des Landvolkkreisverband Hannover e.V.

mit interessierten Landwirten aus dem Calenberger Land

Hier der ganze Flyer
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 09.05.2016 | 22:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.