Seniorenbläserkreis Ronnenberg in Polen

Auf der Wanderdüne bei Leba
Eine Reise entlang der polnischen Ostseeküste und durch Mittelpolen unternahmen die Seniorenbläser der Ronnenberger Michaeliskirche. In Gottesdiensten in Köslin, Warschau und Posen wirkten sie auf ihrer 11-tägigen Fahrt mit und gaben auch zwei Konzerte. Dass man mit Trompeten, Posaunen, Waldhörnern und Tuba eine vielfältige Musik vom Barock bis zum Spiritual zu Gehör brachte, wurde von den zahlreichen Zuhörern mit Beifall anerkannt.
Außerdem wurde ein umfangreiches touristisches Programm absolviert mit Besuchen von Stettin, auf dem ehemaligen Gut des Kirchentagsgründers R. v. Tadden, Kolberg, der Wanderdüne bei Leba, Danzig, Kulm und weiteren Städten. Gespräche mit Einheimischen vermittelten persönliche Einschätzungen. Beeindruckend für alle Teilnehmer war die dynamische Entwicklung der letzten Zeit, zu spüren etwa an den Hochhäusern, die in Warschau den stalinistischen Kulturpalast einschließen, sowie an vielen Straßenneubauten, die noch nicht im Navi und auf keiner Karte verzeichnet waren.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Calenberger Zeitung | Erschienen am 21.11.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.