Junge Zupfer lassen es rocken !!!

JZO Wickenrode und das JZO Empelde beim Konzert Mando rockt !! (Foto: Wolfgang Lorch)
 
Musik verbindet, ganz ohne Schlüssel !
Ronnenberg: Marie Curie Schule | Nach einem erfolgreichen Austausch der Jugendzupforchester aus Empelde und Wickenrode im April diesen Jahres, erfolgte am vergangenen Wochenende nun der ersehnte Rückaustausch. Mit den Vereinen aus Empelde und Wickenrode trafen sich zwei der größten Vereine Deutschlands, die vor allem im Bereich der Nachwuchsförderung wegweisend sind. Nicht zuletzt wegen dieser erfolgreichen Arbeit erhielt das Mandolinen- und Gitarrenorchester Empelde eine großzügige Unterstützung des Lions Club „Deister“ Calenberger Land für die Durchfürung dieses Wochenendes.
Am Freitagabend wurden die Gäste von den Empelder Jugendlichen bereits sehnsüchtig erwartet und mit einem kleinen Empfangskomitee und Willkommens-Banner begrüßt. Kennenlernspiele sowie das von den Familien organisierte Buffet dienten dazu die im April entstandenen Freundschaften schnell wieder aufleben zu lassen und neue Mitglieder kennenzulernen. Ein von beiden Seiten mit Spannung erwarteter Moment war natürlich das Zusammenfinden von Gästen und Gastfamilien. Selbstverständlich standen aber ausreichend Betten zur Verfügung, so dass jeder Gast einen Platz in einer netten Familie gefunden hat.
Der Samstagvormittag stand ganz im Zeichen der Zupfmusik. In intensiven Stimm- und Orchesterproben erarbeiteten die beiden Orchester gemeinsam mit Betreuern und unter der Leitung der beiden Dirigentinnen Ariane Lorch und Katharina Schasse die Stücke, die alle 60 Jugendlichen gemeinsam beim Konzert präsentierten. Neben den drei Sätzen „England, Schottland und Deutschland“ wurde auch das bekannte „I am sailing“ einstudiert.
Nach einem kurzen Rundgang durch Empelde in der Mittagspause, wurde den Jugendlichen am Nachmittag als Ausgleich zum Proben ein Workshop-Programm geboten. An vier Stationen, die durchlaufen wurden bekamen sie einen Einblick in die Kunst des Dirigierens, probten ein Bodypercussion-Stück, bastelten wunderschöne und kreative Anhänger aus Schrumpffolie und ließen beim „Macarena“ tanzen ihre Hüften kreisen. Für noch mehr Spaß und Action sorgte die Jugendvertretung, die mit einer Ralley alle Teilnehmer in kleinen Gruppen durch die Schule laufen und verschiedenste Aufgaben lösen ließ. Abgeschlossen wurde der ereignisreiche Tag durch einen gemeinsamen Macarena-Tanz.
Musikalischer Höhepunkt des Wochenendes war dann natürlich das Konzert am Sonntagvormittag. Um 11 Uhr eröffneten die MGO Kids unter der Leitung von Friedrich Engelmann die gut besuchte Matinee und steuerten mit einer souveränen Darbietung ihrer Stücke wie Indianertrommel oder Dracularock ihren Teil zum Gelingen des Konzertes bei. Das Jugendzupforchester Empelde bot mit großer Spielfreude und hoher Konzentration Stücke von Barbella und Bartók dar und ließ es schließlich beim Mandorock, dem namegebenden Stück des Konzerts, richtig krachen. Gewürdigt wurden während des Konzerts die besonderen Leistungen der Jugendorchesterspieler, die in diesem Jahr erfolgreich am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen haben. Lobende Worte und eine kleine Anerkennung des Vereins erhielten Justin Kilian, Viktoria Pracht, Josephine Hübe, Katarina Hübe und Laura Engelmann. Erfolgreiche Jugend musiziert Teilnehmer hat auch das Jugendorchester „Chanterelle“ zu bieten und so boten auch die Gäste unter der Leitung von Ariane Lorch ein beeindruckendes Programm dar. Mit großer Präzision und schönem Klang präsentierte Chanterelle die kleine Suite in G-Dur, sowie irische und südamerikanische Melodien und zeigten beim Rock Trap, dass sie auch ohne Instrumente mit Bodypercussion überzeugen können.
Den krönenden Abschluss des Konzerts bildete das Gemeinschaftsorchester mit 60 Jugendlichen, die gemeinsam noch einmal all ihre Freude und ihr Können in die am Wochenende einstudierten Stücke legten und erst nach einer Zugabe die Bühne verlassen durften.

Dieses Wochenende hat einmal mehr bewiesen: (Zupf-) Musik verbindet und macht unheimlich viel Spaß!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.