Begegnungscafe in Weetzen

Ronnenberg: Weetzen | Wie der Name schon sagt, soll das Begegnungscafe, ab sofort ein fester Bestandteil in Weetzen, Bürger und Neubürger aus fernen Ländern zusammenbringen. Jeden 2. Samstag im Monat findet von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Veranstaltung im ehemaligen Gasthaus Lüerßen in Weetzen statt.
Seit über 30 Jahren wohnen bereits Flüchtlinge verschiedenster Nationalitäten in Weetzen. Im Dezember 2013 wurde der Willkommenskreis gegründet, um neue Bewohner bei Behördengängen etc. zu begleiten. Damit auch Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht im Willkommenskreis engagieren können die Gelegenheit haben, einen Beitrag zur Willkommenskultur in unserem Dorf beizutragen, haben wir das Begegnungscafe ins Leben gerufen. Mehrfach hat diese Veranstaltung stattgefunden, leider fehlt die Resonanz der einheimischen Bewohner. Für die Zukunft steht ein neues Konzept an. Reshad Ahmadi aus Afghanistan, zurzeit im Bundesfreiwilligendienst in der ev. Kirche Weetzen tätig, soll die Verantwortung für das Cafe übernehmen und mittelfristig mit anderen Asylanten das Cafe eigenverantwortlich leiten. Ein besonderes Ereignis haben uns Majid, Ghasem und Mahboobullah, alle aus Afghanistan, mit ihrer einheimischen Musik beschert. Zu den fröhlichen Klängen wurde getanzt und geklatscht, und am Ende der Veranstaltung gab es viel Applaus für das Trio. Nun freuen wir uns auf den 08. Oktober 2016, wenn sich wieder einmal die Türen für alle zum Begegnungscafe öffnen.
Gerd-Volker Weiden
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.