SPD Sommerferienpassaktion lässt die Reifen heftig quietschen

Aufgeregte und zugleich hoch konzentrierte Gesichter waren bei der Sommerferienpassaktion der SPD Stadt Ronnenberg zu beobachten: Die acht bis zehnjährigen Teilnehmer gaben ihr Bestes, um einen der vorderen Plätze beim Autorennen im Maßstab 1:24 zu erreichen. "Den Enthusiasmus der Kinder zu beobachten ist fast noch spannender als das Rennen selbst“, so Mitorganisator und stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender Fabian Hüper.

Die SPD Stadt Ronnenberg bot in diesem Jahr einen Nachmittag im Carrera-Renncenter in Laatzen an, bei dem spannende Rennen gefahren werden konnten. Dass die Teilnehmer im Laufe des Nachmittags ihr Können noch weiter verbesserten, zeigten die immer schnelleren Rundenzeiten. Die letzten Rennen konnten die Teilnehmer sogar auf der wesentlich schwierigeren „Erwachsenenbahn“ fahren und machten auch dort eine gute Figur. Abschließend erholten sich die etwas erschöpften Miniaturrennfahrer bei einem Getränk und einer Pizza.

„Dass eine solche Aktion für die Kinder gratis ist und die SPD die Kosten übernimmt, ist für uns selbstverständlich. Wichtig sind der Spaß und das Erlebnis. Daher soll es allen interessierten Kindern möglich sein teilzunehmen – unabhängig vom Einkommen der Eltern“, so Fabian Hüper weiter.

Die SPD Stadt Ronnenberg unterstützt die seit Jahren bewährte Ferienpassaktion der Stadt Ronnenberg. Mit ihrer Hilfe können Kinder und Jugendliche unserer Stadt in den Ferien ein Gemeinsamkeitsgefühl erleben.

Ein Dank gilt dem Team des Jugendzentrums Empelde für die stets gute Organisation des Ferienpassangebots.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.