Schützengesellschaft Empelde in Prag

Schützengesellschaft Empelde auf großer Fahrt

Die Schützengesellschaft Empelde v. 1925 e.V. befand sich in der Zeit von Donnerstag, den o3.10.2013, bis Sonntag, den 06.10.2013, auf einer Reise nach Prag und Pilsen, wo diese an den Schützen- und Volksmusiktagen 2013 teilnahm.

Am Donnerstag, den 3. Oktober 2013, um 07:00 Uhr, starteten wir von Empelde aus in Richtung Burg, wo der Spielmannzug Burg mit aufgenommen wurde. Danach ging die Fahrt weiter in Richtung Prag welches wir gegen 16.00 Uhr erreichten.

Erfreulicherweise konnte die Reisegruppe sofort die vorbestellten Hotelzimmer beziehen.

Das 4-Sterne-Hotel Duo in der Teplika 492 in Prag befand sich unweit der U-Bahn-Station Stizkov, von wo man mit der Linie C in rund 10 Minuten bequem die Prager Altstadt fahren konnte.

Auf der abendlichen Fahrt zur Moldau wurden erste Eindrücke von Prag gesammelt. An den Anlegern lag das Ausflugsschiff Taurus zu einer Moldaufahrt bei Nacht bereit. Zuerst stärkten sich alle bei einem Abendessen mit reichhaltigem Nachtischbüfett. Danach hielt es kaum jemanden im Innenraum des Schiffes, lockten doch einmalige Lichtpanoramen an den Ufern der Moldau.

Am Freitag, den 04.10.203, um 10:00 Uhr, stand eine geführte Besichtigung der historischen Altstadt von Prag auf dem Programm. Hierbei bekamen die Teilnehmer unter anderem die über die Moldau führende Karlsbrücke, die astronomische Uhr am Rathaus und den Marktplatz "Altstädter Ring" zu sehen.

Um 14:00 Uhr begann mit der Fahrt nach Pilsen das Nachmittagsprogramm.

Um 16:00 Uhr nahm die Schützengesellschaft Empelde an dem Festumzug durch die Innenstadt von Pilsen teil.
Der erste Festzug durch Pilsen mit etwa 1000 Musikern und Schützen endete gegen 17:30 Uhr auf dem Gelände der Pilsener Brauerei. Dort lockte die Gelegenheit zur Besichtigung der Brauerei. Der Tag klang bei Essen und Musik im Braukeller aus.

Am Samstag, den 05.10.2013, um 15:00 Uhr, beteiligte sich die Schützengesellschaft an dem großen Festumzug durch die Prager Altstadt.
Tausende Zuschauer aller Nationalitäten säumten den Festzugweg und staunten über die bunte Vielfalt der Trachten und Uniformen. In so viele Fotoapparate, Handys und Videokameras hatte wohl noch keiner der Zugteilnehmer in so kurzer Zeit gesehen. Der Marsch durch die goldene Stadt Prag war für alle ein einmaliges Erlebnis.

Zum Abschluss der Schützen- und Volksmusiktage fand am Abend im Clarion Congress Hotel Prag ein Festabend statt.

Am Sonntag, den 06.10.2013, um 09:45 Uhr, ging es wieder zurück über Burg nach Empelde, wo der Bus gegen 19.30 Uhr eintraf und wo eine schöne Reise ihr Ende fand.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.