Sind wir fit genug im Internet?

Dieser Frage gingen die Jugendfeuerwehrbetreuer aus der Region Hannover nach, die sich zu einem Seminar in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Ronnenberg versammelt hatten. Denn auch wenn das Smartphone zum allgegenwärtigen Begleiter geworden ist, gibt es doch zahlreiche Aspekte der Internetnutzung, die im Alltagsleben von Kindern- und Jugendlichen eine große Rolle spielen und die somit jedem Jugendfeuerwehrbetreuer bekannt sein sollten.

Mit Ralf Willius von Smiley - Verein zur Förderung der Medienkompetenz e.V. konnte ein hochkarätiger Referent gewonnen werden, der mit zahlreichen Informationen, Methoden und Denkanstößen durch den Tag führte.

Zunächst einmal galt es, sich in die Lebenswelt der Jugendlichen hineinzudenken. Und natürlich durfte hier der bereits wieder abnehmende Trend „Pokemon go“ nicht fehlen. Und wie es so aus Betreuerperspektive ist, kommen hierbei sofort Gedanken zu den Gefahren der Mediennutzung im Internet auf. Diese wurden auch sehr ausführlich thematisiert, u.a. am Beispiel der leichtfertigen Herausgabe von privaten Informationen, aber auch anhand der neuen AGBs von Whatsapp.

Aber auch die positive Seite der Medaille durfte nicht zu kurz kommen. Unter dem Motto „Wenn wir ihnen tolle Sachen zeigen, machen sie weniger dummes Zeug“ wurden mit einfachen Mitteln und tollen Ergebnissen Fotos und Videos auf digitaler Basis erstellt und über so manchem Teilnehmer konnte man bereits die Denkblase erkennen, wie denn die neuen Erkenntnisse in den Jugendfeuerwehrdienst eingebaut werden könnten.

Das abschließende Memory-Spiel gab dann noch einmal ausführlich Gelegenheit, sich über etablierte Plattformen wie Flickr ebenso zu informieren wie über neue Trends als Alternativen zu Whatsapp.

Am Ende standen ein gelungener Tag und das Gefühl, sehr viel mitgenommen zu haben. Dies wurde besonders am Dank der Teilnehmer und dem Wunsch nach einem zweiten Teil deutlich.

Die Regionsjugendfeuerwehr bedankt sich herzlich bei Ralf Willius für die äußerst kompetente Fortbildung und beim Partyservice Harald Knigge für die kulinarische Unterstützung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.