JF Linderte unterstützt "Cold Water Challenge"-Filmdreh

Wasserscheu darf man bei der (Jugend-)feuerwehr nicht sein!
Ronnenberg: Feuerwehrhaus Linderte | Die Jugendfeuerwehr Linderte hat gestern spontan ihren Übungsdienst dazu genutzt, die Ortsfeuerwehr beim Dreh eines "Cold Water Challenge"-Filmes zu unterstützen.

Nur 48 Stunden blieben der Ortswehr Linderte, um die Aufforderung der Ronnenberger Kameraden vom Dienstag Abend zu erwidern. Kurzerhand wurde der reguläre Mittwochs-Übungsdienst genutzt, um den Filmdreh mit kreativen Ideen und Eifer zu unterstützen. Nicht die Feuerwehrtechnik sondern Spaß und der persönliche Einsatz, jederzeit auf unvorhersehbare Ereignisse reagieren zu müssen, sollten im Mittelpunkt des Beitrages stehen.

Deshalb wurde der Film auch genutzt, um auf "Paulinchen - Die Initiative für brandverletzte Kinder e.V." hinzuweisen. Während der "112-Jahre FF Linderte"-Feierlichkeiten am 27. und 28. Juni sollen deshalb Spenden für den Verein gesammelt und dieser bekannter gemacht werden. So wird aus der Spaßaktion "Cold Water Challenge" (die ursprünglich auch einen Hilfshintergrund hatte) auch noch etwas sinnvolles hervorgehen!

Hier gehts zum Video => https://www.youtube.com/watch?v=XQoD-5XA3Fw&featur...

Die Bilder zeigen einige Aufnahmen vom gestrigen "Filmset" am Linderter Ortsrand.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.