JF-Kekse verbinden Generationen

JF Linderte backt Kekse für Senioren
Ronnenberg: Feuerwehrhaus Linderte | Bereits seit Jahrzehnten ist es gute Tradition, dass die Jugendfeuerwehr Linderte in der Adventszeit für die örtliche Seniorenweihnachtsfeier Kekse backt. Diese Aktion ist immer wieder ein generationsübergreifendes und -verbindendes Projekt: Die Kinder und Jugendlichen backen und verpacken in mehreren Gruppen die Kekse, die Eltern der JF-Mitglieder bereiten die Keksteige vor und die Senioren freuen sich jedes Jahr aufs neue über die selbstgebackenen Kekse.

Die Backaktion ist fester Bestandteil des jährlichen Dienstplanes der JF Linderte und im Herbst immer wieder auf's Neue ein Höhepunkt für alle Beteiligten. Von mehreren Backgruppen wird die Großküche von Doris Baumgarte - die zwar inzwischen keine Kinder mehr in der Jugendfeuerwehr hat aber trotzdem die Aktion weiterhin tatkräftig unterstützt - in Beschlag genommen und im Handumdrehen in eine adventliche Backstube verwandelt. Da wird Teig geknetet und ausgerollt, Plätzchen ausgestochen oder mit Hilfe technischer Gerätschaften (meist von den Jungs) in Form gebracht. Im "Mehrschichtbetrieb" kommen dabei nicht nur die Backöfen zum Glühen und zum Abschluss gibt es noch Verzierungen mit Schokolade und Streuseln.

Bei einem weiterem Jugendfeuerwehrdienst werden die Kekse anschließend verpackt sowie mit Schleifen und Weihnachtsgrüßen verziert. Dabei gelangt natürlich nur die 1A-Ware in die rund 100 Kekstütchen - die 2. Wahl verschwindet dagegen in den Bäuchen der fleissigen Keksbäcker ... die dann gut gestärkt in Form einer Abordnung älterer und jüngerer JF-Mitglieder zur Seniorenweihnachtsfeier der Stadt Ronnenberg aufbrechen, um dort die Vielzahl der Gäste mit den selbstgebackenen Plätzchen zu erfreuen. Das dies ganz offensichtlich der Fall ist, zeigt sich an den Reaktionen der Empfänger. "Es bereitet unserer Jugendfeuerwehr in Linderte jedes Jahr auf's Neue eine große Freude, durch selbstgebackene Kekse den Senioren einen Weihnachtsgruß überbringen zu können. Viele der älteren Herrschaften werden sicherlich nicht mehr selber backen und so kommen sie durch diese Gemeinschaftsaktion trotzdem in den Genuss von handwerklich hergestellten Backwaren", betont Jugendwart Andreas Kolmer. Auf diese Weise verbinden einfache Weihnachtsplätzchen schon seit Jahrern die Generationen in Linderte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.