Grundschule Weetzen bekommt Besuch von der Jugendfeuerwehr

Kurz vor den Ferien gab es ungewohnten Unterricht für die beiden 3. Klassen der Grundschule Weetzen. Die Jugendfeuerwehren Linderte und Weetzen hatten sich zu einem Besuch angesagt.

Es sollte allerdings kein Vortrag über die Arbeit von Feuerwehr und Jugendfeuerwehr gehalten werden, viel mehr standen vielfältige Stationen zum Mitmachen auf dem Programm:
Die beiden Löschfahrzeuge aus Linderte und Weetzen konnten eingehend besichtigt und begangen werden. Bei der technischen Hilfeleistung wurde die Arbeit mit der Motorsäge demonstriert, bei der für alle Interessierten Baumscheiben abfielen, die mitgenommen oder als Mickey Maus–Ohren benutzt werden durften. Selbst ausprobiert werden konnte dann der Hebebaum, mit dem größere Lasten von einer Person angehoben werden können. Im Klassenraum wurde dann das Auffinden von Personen mit Atemschutzgeräten im Dunklen simuliert und auch wenn der eigene Raum ja bekannt ist, fiel es doch schwer, die Mitschüler unter diesen Bedingungen auf Anhieb zu finden. Natürlich durfte auch die Kernaufgabe nicht fehlen. Am nächstgelegenen Hydranten übten die Teilnehmer eine Wasserentnahme, die gleich dazu genutzt wurde, um die Flammen in der mitgebrachten Spritzwand zu löschen.
Fast überflüssig ist es dabei zu sagen, dass die Grundschüler die sieben Feuerwehrleute aus Linderte und Weetzen mit zahlreichen Fragen bombardierten, die alle gern und geduldig beantwortet wurden.

Am Ende waren Schülerinnen und Schüler begeistert und die Lehrerinnen dankbar. Für die laut Lehrplan noch ausstehende Brandschutzerziehung konnten gleich Vereinbarungen für den „Gegenbesuch“ im Feuerwehrhaus getroffen werden.
Organisator Jan Brandes zeigte sich ebenso zufrieden wie die beiden Ortsjugendfeuerwehrwarte Andreas Kolmer und Matthias Düsterwald: “Wir konnten heute zeigen, wie spannend und abwechslungsreich die Arbeit der Feuerwehr ist. Und wenn jemand Lust bekommen hat, mal bei der Jugendfeuerwehr vorbeizuschauen, freuen wir uns natürlich.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.