Pommern in der deutschen und europäischen Geschichte: VERTRIEBEN - UND VERGESSEN? [Ausstellung und Begleitbuch]

"Vertrieben - und vergessen?" (Foto: www.pommern-ausstellung.de)
 
"Vertrieben - und vergessen?" (Foto: www.pommern-ausstellung.de)
Stettin (Polen): Hauptstadt der Provinz Pommern | aktualisiert |

Pommern-Ausstellung

Seit einigen Jahren erfreut sich das Thema „Vertreibung der Deutschen aus den historischen Siedlungsgebieten Mittel- und Osteuropas" neuer Beachtung durch die Öffentlichkeit. Ausgelöst durch eine vermehrte Aufarbeitung durch Wissenschaft und Forschung werden verschiedene Aspekte der Vertreibung zumeist in einem gesamteuropäischen Kontext analysiert und dargestellt. Besonders starke öffentliche Resonanz erfuhr hierbei das Projekt "Erzwungene Wege" des Bundes der Vertriebenen, der die deutsche Vertreibung in den Gesamtkontext des 20. Jahrhundert der Vertreibungen einbettete und sich durch die Darstellung als Wanderausstellung breiten Teilen der Bevölkerung öffnete.
Leider verlor die Darstellung durch das Konzept der Einbettung in den europäischen Kontext den Blick auf das Schicksal der einzelnen deutschen Volksgruppen. Die Ostpreußen erlitten ein anderes Schicksal als die Sudetendeutschen. Flucht und Vertreibung der Schlesier war nicht vergleichbar mit jener der Banater Schwaben. Schließlich blieb auch das Vertreibungsschicksal der Pommern nur eine Fußnote im makrohistorischen Ansatz der Erzwungenen Wege. Der Heimatpolitische Arbeitskreis der Landsmannschaft der Pommern in Nordrhein-Westfalen wollte daher einen genaueren Blick auf die Vertreibung der eigenen Landsleute möglich machen. Es entstand die Idee, die Vertreibung der Pommern zusätzlich zu den bereits existierenden Vertreibungsdokumentationen zu präsentieren und als ein Element unter den Vertreibungsverbrechen in ihrer Gesamtheit darzustellen. ...
http://pommern-ausstellung.de/das-projekt/


Die Ausstellungstafeln können angefordert werden bei der Pommerschen Landsmannschaft - Landesgruppe NRW e.V., z. Hd. Herrn Helfried Glawe, über diesen Kontakt: http://pommern-ausstellung.de/die-ausstellung-ausleihen/
Die Tafeln werden kostenfrei ausgeliehen, Versandkosten trägt der Ausleiher, Selbstabholung möglich.
Über den Kontakt kann ebenfalls das kostengünstige Begleitbuch bestellt werden:

Das Begleitbuch

Nunmehr liegt neben der Ausstellung auch das dazugehörige Begleitbuch vor, das im wissenschaftlichen Diskurs bislang fehlte. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der regionalen Geschichte im Herzen Europas und geht über bisherige Ansätze hinaus. Die einzelnen charakteristischen Elemente (genaue historische Einbettung, Zeitzeugenbefragungen, Integration in die Aufnahmegesellschaft usw.) machen es zu einem wichtigen Beitrag moderner europäischer Geschichtsschreibung. Die Vertreibung der Pommern wird ausgewogen dargestellt. Unter Zugrundelegung einer streng wissenschaftlichen Vorgehensweise wird ein besonderes Augenmerk auf die Vorentwicklung gelegt, die weit in die Vergangenheit zurückreicht. Dabei stand Pommern Polen nicht isoliert gegenüber, sondern war stets Teil übergeordneter staatlicher und politischer Strukturen und Interessen. Mit ergänzenden Bekundungen der Schicksalswege mehrerer vertriebener Pommern schließt das Buch ab. ...
VERTRIEBEN - UND VERGESSEN? 228 Seiten, gebunden, zahlreiche, überwiegend farbige Abbildungen, Mönchengladbach 2014, ISBN 978-3-00-041842-6
http://pommern-ausstellung.de/das-begleitbuch/

Artikel: Ausstellung "VERTRIEBEN - UND VERGESSEN?"
http://pommern-ausstellung.de/app/download/5788166...

Ausstellung in 2015 geplant:
Societät Rostock maritim e.V.

2015 ist eine Ausstellung über Anrainerstaaten der Ostsee sowie die Exposition „Vertrieben und Vergessen“ geplant. Weitere Informationen hierzu sind bei der Geschäftsstelle des Societät Rostock maritim e.V. zu erfragen:
http://www.srm-hro.de/

Pommersche Landsmannschaft
http://www.pommersche-landsmannschaft.de/
Pommersche Zeitung
http://www.pommersche-landsmannschaft.de/Pommersch...
Pommersche Familienforschung
http://www.pommerscher-greif.de/familienforschung....
>>> bei "Facebook" > https://www.facebook.com/PommerscherGreif [ggf. "Gefällt mir" anklicken]
Pommersche Forschung
http://www.pommerscher-greif.de/forschung.html
Pommersche Museen
http://www.pommersches-landesmuseum.de/
http://www.pommerscher-greif.de/museen.html
Pommersche Heimatstuben
http://www.pommerscher-greif.de/heimatstuben.html
Arbeitsgemeinschaft für pommersche Kirchengeschichte
http://www.kirche-mv.de/AG-Pommersche-Kirchengesch...

Nordmagazin - Land und Leute - 25.02.2015 18:00 Uhr
Pomerania: Stettin
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/land_und_leu...
Die zum Abschluß des Films angekündigte Rundfunksendung ist hier zwar beschrieben, aber ohne Nachhörmöglichkeit.

Radio Pomerania
berichtet jeden letzten Mittwoch im Monat ab 20.15 Uhr über die Zusammenarbeit und das Zusammenleben von Deutschen, Polen und Schweden in der Grenzregion:
https://www.ndr.de/radiomv/sendungen/Radio-Pomeran... (hier "Live hören" anklicken und im sich dann öffnenden Fenster bei "Region" anklicken und "Greifswald" auswählen)
Einige der früheren Sendungen sind nachzuhören, z. B.:
NDR 1 Radio MV - 28.01.2015 20:15 Uhr
http://www.ndr.de/radiomv/Radio-Pomerania,audio231...
NDR 1 Radio MV - 26.11.2014 20:15 Uhr
http://www.ndr.de/radiomv/Radio-Pomerania,audio224...

Literaturhinweise:
Heinz Schön, Pommern auf der Flucht 1945 [mit Nachrufen auf Heinz Schön]
Rettung über die Ostsee aus den Pommernhäfen....
http://www.myheimat.de/2509672
Bücher + CD + DVD u. a.:
http://www.myheimat.de/2579293
EDITION POMMERN
Hanna Spiegel, "Gefesselte Kirche"
Facetten aus dem Leben des Bildhauers und Predigers Wilhelm Groß
Ulrich March, "Milchklümpern und Russenwodka" Kindheitstraum und Kriegstrauma in Pommern
http://www.myheimat.de/2554939

Diverse weitere informative Beiträge zu ähnlichen Themenbereichen
http://www.myheimat.de/profile/31227
1
2
2
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 05.02.2015 | 10:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.