Viele neue Gelbgurte - Gürtelprüfung in Agawang

Viel Geduld mussten die Prüfer Roland Tögel und Fritz Kinzel mitbringen, um die 41 Kinder und zwei Erwachsenen im Dojo Agawang in den Disziplinen des Allkampf-Jitsus zu prüfen. Über die Hälfte der Teilnehmer legte die Prüfung zum ersten bzw. zweiten Gelbgurt ab. Hier dauert eine Gurtprüfung (noch) wesentlich kürzer als die der drei Gürtelhöchsten, die bereits beim Blaugurt angekommen sind. Jedoch wollten die beiden Kampfsportmeister auch schon bei den Kleinsten richtige und sauber ausgeführte Techniken sehen. Je dunkler die Gürtelfarbe, desto mehr Selbstverteidigungstechniken (auch gegen mehrere Gegner) und desto kompliziertere Hand- und Fußtechniken wurden den Prüfern gezeigt. Letztendlich bestanden alle 43 Sportler den Kraftakt, drei mit sehr gutem Erfolg: Tobias Hager, Manuel Mocnik und Lukas Rößle wurden als Prüfungsbeste geehrt.

Alle Prüflinge im Überblick:


10. und 9. Grad (Gelb)

Julia Enderle, Julia Endres, Jonas Engelmann, Hannah Heinz, Jakob Hillebrand, Güllü Kaya, Karolin Konrad, Anna Krautsieder, Arne Kuske, Simon Kutschenreiter, Noah Lembert, Pascal Mende, Dominik Mende, Shania Michallik, Eyleen Möckl, Leonie Walter, Simon Bigelmayer, Michael Bigelmayr, Tobias Hager, Tim Hitzler, Laura Rößle, Quirin Scherer, Benedikt Spengler

8. und 7. Grad (Orange)
Emily McLaren, Lukas Rößle, Jonas Dörle, Nico Michel, Manuel Mocnik

6. und 5. Grad (Grün)
Viktoria Kreileder, Maria Vogg, Maxilmilan Herzog, Ben Langenmair, Felix Mairhörmann, Sebastian Miller, Quirin Weikhart, Lena König, Lukas Kröner, Jonas Schlosser, Sophie Unterreiner, Sión Wenzel,

4. Grad (Blau)
Beno Kröner, Jasmin Motza, Patrick Zeisberger
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.