Der Remscheid Amboss reist nach Paderborn zu den Dolphins

Jetzt geht es nach Paderborn, die ihr erstes Spiel mehr als deutlich mit 58:9 in Aachen gewannen.

Die Dolphins konnten mit ihrem Pass Spiel von Quarterback Ethan Haller auf Anthony Giambona und weiteren Receivern das Spiel von Beginn an dominieren.
Das Passspiel ist seit Jahren hervorragend. Das sollte dem Amboss eine Warnung sein. Erschwerend dabei, in der Offense Line des Amboss fehlen neben den Langzeitverletzten Mario Bowe auch André Ehmann und Tobias Steinberg verletzungsbedingt.
Es wird die erste richtige Bewährungsprobe, bei der es besonders auf die Ambossdefense ankommen wird. Gegen die Giants zeigten sie eine sehr gute Leistung und konnten viel Druck auf den Quarterback ausüben. Dies gilt es in Paderborn zu wiederholen.
Im letzten Jahr gelang dem Amboss zwei Siege gegen die Delphine. Dies wird die Delphine nochmals motivieren. Paderborn verstärkte sich ebenfalls mit US-Importen und gilt als Titelaspirant.
HC Müller: „Wir haben uns intensiv vorbereitet und am gestrigen Feiertag nochmals eine Extratrainingseinheit eingeschoben. Das Team wird hochmotiviert nach Paderborn reisen. Es wird ein echtes Spitzenspiel, ist alles möglich“
Bereits am Samstag wird die U19 ihr Auswärtsspiel gegen die Leverkusen Tornados in Hilden (Kick Off 11:00 Uhr) bestreiten.
Nach dem bisherigen Saisonverlauf treffen zwei gleichstarke Teams aufeinander.
4.5.14 Paderborn Dolphins vs. Amboss
Kick Off 15:00 Uhr
Hermann-Löns Stadion
3.5.14 Leverkusen Tornados U19 vs. Amboss U19
Kick Off 11:00 Uhr
Bezirkssportanlage Am Bandsbusch, 40723 Hilden
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.