Döschewo

Rehling: Schloss Scherneck | Noch vor dem Zweiten Weltkrieg entwickelt, wurde der 2 CV aber erst 1948 vorgestellt.

Die anfängliche Skepsis über das primitive und hässlich empfundene Auto war recht groß.

Aber die Franzosen liebten ihr Döschewo und so verwundert es nicht, dass in den 31 Jahren Bauzeit (alle CV) über 3,86 Millionen (ohne Nutzfahrzeugmodelle) davon gebaut wurden.


Die Entwickler hatten unter anderem die Auflage, einen Korb voller Eier über einen holprigen Feldweg im 2CV zu transportieren.
Dabei durfte aber keines der Eier kaputt gehen.
Die Aufgabe wurde von den Ingenieuren erfüllt.

Besonders verehrt wurde Frankreichs "Volkswagen" in Deutschland in den späten 80-iger Jahren, hier war die Ente erfolgreicher als im Mutterland.

Den deutschen Spitznamen „ENTE“ hatte der Citroën übrigens einem Preisausschreiben in Deutschland zu verdanken.

Bauzeit aller Enten: 1949 -1990
Zweizylinder mit einer Leistung zwischen 9 und 32 PS bei der 4x4 Sahara Ente.

694 Stück der Sahara Enten wurden gebaut, die zwei unabhängig voneinander eingebaute Motoren hatte.

Die Bilder entstanden am 1. Mai beim Oldtimertreffen auf Schloss Scherneck.
2
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
4.310
k-h wulf aus Garbsen | 21.05.2014 | 09:25  
4.093
Hans Gai aus Langweid am Lech | 21.05.2014 | 21:50  
770
Wolf L. aus Garbsen | 03.09.2014 | 08:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.