Der OV-Vorstand von A(nton) bis Z(marsly)

Frank Cerny (l.) mit Christa Anton (2. v. l.), Hans-Günter Sorger (5. v. l.) und den Jubilaren Werner Lichtenfeld, Marianne Löffler, Brigitte Lehnert, Klaus Südhofer und Heike Hingst (Foto: Manfred Scherschel)
Am 20. März fand die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Dortmunder Straße mit Brunch und Mittagessen statt. Als Gastreferent hielt Frank Cerny (Vorsitzender der Ratsfraktion) einen Vortrag zur Kommunal- und Bundespolitik. Anschließend wurden von ihm und dem OV-Vorstand die Jubilare geehrt. Werner Lichtenfeld hält seit 60 Jahren der Partei die Treue. Seit 50 Jahren ist Klaus Südhofer Parteimitglied. Brigitte Gerlach (die aufgrund einer Familienfeier nicht anwesend war), Heike Hingst, Brigitte Lehnert und Marianne Löffler sind seit 40 Jahren dabei.
Nach dem Kassen- und Rechenschaftsbericht sowie Bericht der Revisoren wurde der Vorstand entlastet.
Anschließend erfolgten die Wahlen des Vorstands. Christa Anton wurde als Vorsitzende wiedergewählt. Ihre Stellvertreter – Detlef Rüter, Hans-Günter Sorger und Ewald Zmarsly – wurden in ihren Funktionen bestätigt. Für die Kasse ist weiterhin Prof. Dr. Manfred Scherschel verantwortlich. Sein Stellvertreter ist wieder Ralf Biewald. Walter Lehnert übt als Schriftführer seine Funktion ebenfalls weiter aus. Der wiedergewählte geschäftsführende Vorstand wird durch Siegmund Bonk, Sascha Gerlach, Hartmut Günzel, Heike Hingst, Brigitte Lehnert, Norbert Maus, Ulrich Rieck und Sarah Schröter als Beisitzer komplettiert. Als Revisoren wurden Jürgen Bruckschlegel, Paul-Peter Dorna und Tobias Schröter gewählt. Zum Abschluss informierte Norbert Maus in seiner Funktion als stellvertretender Gesamtbetriebsratsvorsitzender RAG Deutsche Steinkohle AG über die Lage der deutschen Steinkohle, deren Ausstieg mit den damit verbundenen Auswirkungen insbesondere für unsere Region.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.