Meister Reineke hat mir heute Abend wieder einmal voll vertraut

Porträt meiner abendlichen Bekanntschaft
Heute Abend, nachdem ich einen Eisvogel fotografiert hatte, wollte ich eigentlich die hiesigen Landwirte bei der Maisernte fotografieren. Das tat ich dann auch und machte Fotos von der jährlichen Maisernte. Als ich meine Fotos im Kasten hatte, wollte ich gerade wieder losfahren. Bemerkte aber dann einen Fuchs der mir entgegen kam. Also wieder Kamera raus, Autotür auf und dahinter vorsichtig in Deckung gegangen. Ich legte die Kamera mit dem Bohnensack auf die Autotür und fotografierte, was das Zeug hielt. Der Fuchs lief mir, völlig arglos, immer weiter entgegen, bis er dann den Auslöser, den ich vergessen hatte leise zu stellen, hörte. Dann blieb er stehen, schaute mich eine Weile an und machte einen kleinen Bogen um mich herum und verschwand dann in dem Maisfeld, das die Landwirte mit ihren Maschinen abernteten. Diesen Fuchs hatte ich vor ein paar Tagen schon einmal fotografiert und er hat wenig scheu vor mir gehabt. Vielleicht hat er sich ja auch an meine Anwesenheit gewöhnt. Krank scheint er aber nicht zu sein, vielleicht ist er aber noch jung und unerfahren. Für mich war es wieder einmal ein tolles Erlebnis in der Natur. Zum anschauen der Fotos, bitte die Lupe benutzen. Danke
3
2
2
2
2
2
2
2
1 2
2
2
2
2
2
3
2
2
2
2
2
2
2
1 3
2
1 2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
1.226
Klaus- Dieter Benner aus Rauschenberg | 15.09.2016 | 20:55  
941
Volker Harmgardt aus Uetze | 15.09.2016 | 20:58  
57.427
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 16.09.2016 | 03:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.