Neues Rauschenberger Bürgerhaus "Kratzsche Scheune" eingeweiht

Bürgermeister Michael Emmerich führte durch den Abend
Am Freitag den 07.02.2014 um 16:00 Uhr, war es endlich soweit. Die „Kratzsche Scheune“, Rauschenbergs neues Bürgerhaus, konnte feierlich eingeweiht werden. Somit hat jetzt auch die Kernstadt neben den Ortsteilen auch ihr eigenes Bürgerhaus. Bis es soweit war, lag eine Menge Arbeit und Zeitdruck auf allen Beteiligten. Umso erfreulicher war es, das neue Bürgerhaus , jetzt termingerecht einzuweihen, was laut ehemaligem Bürgermeister Barth, eine sehr „sportliche Herausforderung“ war. Bürgermeister Michael Emmerich moderierte durch den Abend, der musikalisch begleitet wurde vom Musikverein Rauschenberg e.V.. Nachdem verschiedene Kommunalpolitiker, die Pfarrerin,die Architekten und Vereinsvorsitzende ihre Grußworte und Glückwünsche zum Ausdruck brachten, sorgte der Verein „Theater vom Bau“ mit einem Sketch zur Belustigung, der zahlreich erschienenen Besuchern und Gästen. Auch die Trachtengruppe Rauschenberg sorgte mit gekonnten, verschiedenen Tänzen für allerlei Kurzweil. Die Zuschauer dankten mit Applaus. Darauf folgte eine Spendenübergabe, oder besser gesagt zwei. Denn der Verein „Theater vom Bau“ überreichte dem Bürgermeister einen Scheck, den er gerne annahm, in Höhe von 10.000 €uro. Die Trachtengruppe Rauschenberg schloss sich an und übergab ebenfalls einen Scheck , in Höhe von 3.500 €uro, der ebenfalls gerne entgegen genommen wurde. Es folgte die Ehrung der zahlreichen freiwilligen Helfer mit Gerhard Schein an der Spitze, durch den Bürgermeister, der die vielen Helfer mit einer kullinarischen Köstlichkeit überraschte und sich bei Ehefrauen der vielen Helfer mit einem Blumenstrauß bedankte. Nach dem offiziellen Teil, stand das neue Bürgerhaus, das den Namen „Kratzsche Scheune“ beibehalten wird, für die Besucher und Gäste, zur Besichtigung aller Räume offen. Wobei man sich vorher bei Bratwurst vom Grill und Getränken stärken konnte. Wenn es das Wetter erlaubt, wird demnächst an den Aussenflächen weitergearbeitet und somit das Erscheinungsbild des neuen Bürgerhauses abgerundet
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.