„Klasse 2000“ macht stark gegen Sucht und Gewalt

Wann? 08.09.2014

Wo? Grundschule, Siedlungstraße, 35282 Rauschenberg DE
Rauschenberg: Grundschule | „Klasse 2000“, so heißt das bundesweit größte Programm zur Sucht- und Gewaltprävention in Grundschulen.
Es wird seit dem Jahr 2013 auch in der Grundschule Rauschenberg durchgeführt. Als Unterstützung hat sie jetzt einen 300,00 Euro-Scheck von der AOK Hessen erhalten. Die Gesundheitskasse fördert das Projekt an der Außenstelle Bracht schon seit dem Schuljahr 2011/2012 und hat insgesamt rund 800,00 Euro bereitgestellt.
„Klasse 2000“ begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen Gesundheitsförderern. „Das Programm soll die positive Einstellung der Kinder zur Gesundheit stärken und Wissen über den eigenen Körper vermitteln. Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind dabei ebenso wichtige Bausteine wie der Umgang mit Gefühlen und Stress“, erzählt Rektorin Frau Pfrommer. So unterstützt Klasse2000 die Kinder dabei, ihr Leben ohne Alkohol, Zigaretten oder Gewalt zu meistern.
Jede teilnehmende Klasse benötigt einen Paten, der den Patenschaftsbetrag von 200 € pro Klasse und Schuljahr übernimmt. Die AOK Hessen hat die Klassen mit jeweils 100,- € unterstützt. Desweiteren ist die Grundschule Rauschenberg in der glücklichen Lage, weitere Sponsoren durch Firmen aus der schulnahen Umgebung, für dieses Projekt gewonnen zu Haben. „Klasse2000“ wird bzw. wurde an der Grundschule Rauschenberg großzügig unterstützt von:
• AOK Hessen
• VR Bank Mittelhessen, Geschäftsstelle Rauschenberg
• Mosers Teddystube, Kirchhain
• SW – Motech, Rauschenberg
• Sparkasse Marburg-Biedenkopf, Geschäftsstelle Rauschenberg
• Apotheke, Rosenthal

Allen Firmen herzlichen Dank für ihre Unterstützung.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Hinterland extra, Marburg extra, Anzeiger extra | Erschienen am 01.10.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.