SAP-Frauen-Fußball-Cup 2014

  Rauenberg: Mannaberghalle | Rauenberg. Am Sonntag, den 19.01.2014, traten in Rauenberg beim 6. SAP-Frauen-Fußball-Cup 10 Mannschaften der Spitzenklasse an. Aus der 1. Frauen-Fußballbundesliga nahmen der VfL Sindelfingen, die TSG 1899 Hoffenheim I, die SGS Essen und Bayer 04 Leverkusen teil. Mit dem 1. FFC Niederkirchen, dem TSV Crailsheim und dem aktuellen Tabellenführer SC Sand kamen dann noch drei Mannschaften aus der 2. Frauen-Bundesliga hinzu. Als Gast aus der schweizer Nationalliga A durfte man den FC Zürich begrüßen.

Vervollständigt wurde das Teilnehmerfeld dann durch den erst- und zweitplatzierten des Frauen-Regio-Cups am Vortag, den ASV Hagsfeld und die TSG 1899 Hoffenheim II.Die zehn Teilnehmer-Mannschaften spielten in zwei Fünfergruppen um den Einzug in die beiden Halbfinals. In der Gruppe A standen sich hierbei Bayer 04 Leverkusen, der SC Sand, der VfL Sindelfingen, der 1. FFC Niederkirchen sowie die Reserve der TSG 1899 Hoffenheim gegenüber. In der Gruppe B bekam es die erste Damenmannschaft der TSG 1899 Hoffenheim mit der SGS Essen, dem TSV Crailsheim, dem FC Zürich und dem ASV Hagsfeld zu tun.

Nach einer spannenden Vorrunde standen sich dann am späten Nachmittag zuerst der SC Sand und der FC Zürich im Neunmeterschiessen um Platz 5 gegenüber. Der FC Zürich gewann mit 4:3 und belegte somit den 5. Platz beim 6. SAP-Frauen-Fußball-Cup.

Nun standen die Halbfinals an, in welchem sich Bayer Leverkusen der ersten Mannschaft der TSG Hoffenheim stellen musste und Hoffenheims Reserve auf die SGS Essen traf. Das erste Halbfinale zwischen Hoffenheim und Leverkusen avancierte zu einem echten Thriller, da beide Mannschaften schönen Offensivfußball präsentierten und sich absolut gleichwertig gegenüberstanden. Auf den Rängen fieberte ein Großteil der Zuschauer mit "ihrer" TSG mit, liegt Hoffenheim doch nur einen Steinwurf von Rauenberg entfernt. Doch nach der regulären Spielzeit gab es noch keinen Sieger, weshalb eine fünfminütige Verlängerung gespielt werden musste. Diese geriet zu einem offenen Schlagabtausch mit wirklich hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten, wobei sich die TSG Hoffenheim den Leverkusernerinnen am Ende mit 2:3 geschlagen geben musste.

Nach diesem packendenden Spiel konnten sich die Nerven der Zuschauer aber auch im zweiten Halbfinale nicht beruhigen. Die Reserver der TSG Hoffenheim lieferte sich ein Duell auf Augenhöhe mit der SGS Essen, wobei den Hoffenheimerinnen leider das letzte Quentchen Glück bei ihren zahlreichen Chancen versagt blieb, so dass auch hier der "Heimverein" am Ende mit 0:2 unterlegen war.

Da sowohl die erste Mannschaft als auch die Reserve der Hoffenheimerinnen ihre Halbfinalspiele verloren hatten, wurde der 3. Platz jetzt "vereinsintern" von der TSG ausgespielt. Hoffenheim I setzte sich hierbei souverän mit 4:0 gegen ihre Teamkolleginnen durch.

Im Finale zwischen Bayer 04 Leverkusen und der SGS Essen wurde wieder Fußball vom Feinsten gezeigt. Vor allem Linda Dallmann, die spätere "Spielerin des Turniers", von der SGS Essen brillierte hier. Ihre Mannschaftskameradin Irini Ioannidou erzielte in diesem Spiel ihr 5. Turniertor und sicherte sich somit die Torjägerkrone.

Aber auch Lisa Schmitz, die Torhüterin von Bayer Leverkusen, zeigte in diesem Spiel noch einmal eindrucksvoll, warum sie später zur "Torhüterin des Turniers" gekürt werden sollte. Doch den Turniersieg sicherte sich die SGS Essen durch Treffer von Linda Dallmann und Irini Ionnidou. Bayer 04 Leverkusen gelang es nicht mehr, den Rückstand innerhalb der regulären Spielzeit aufzuholen, weshalb sich die Werkself den Essenerinnen am Ende mit 1:2 geschlagen geben musste.


Ergebnisse und Tabellen

Gruppe A

VfL Sindelfingen – TSG 1899 Hoffenheim II 1 : 3
SC Sand – 1. FFC Niederkirchen 3 : 3
SC Sand – TSG 1899 Hoffenheim II 2 : 2
1. FFC Niederkirchen – Bayer 04 Leverkusen 0 : 4
TSG 1899 Hoffenheim II– Bayer 04 Leverkusen 0 : 4
SC Sand – VfL Sindelfingen 5 : 2
1. FFC Niederkirchen - TSG 1899 Hoffenheim II 1 : 4
VfL Sindelfingen – Bayer 04 Leverkusen 1 : 6
Bayer 04 Leverkusen – SC Sand 3 : 0
VfL Sindelfingen – 1. FFC Niederkirchen 1 : 1

1. Bayer 04 Leverkusen ~ 12 ~ 17:1
2. TSG 1899 Hoffenheim II ~ 7 ~ 9:8
3. SC Sand ~ 5 ~ 10:10
4. 1.FFC Niederkirchen ~ 2 ~ 5:12
5. VfL Sindelfingen ~ 1 ~ 5:15



Gruppe B

TSV Crailsheim - ASV Hagsfeld 1 : 1
SGS Essen – FC Zürich 2 : 1
SGS Essen – ASV Hagsfeld 5 : 2
FC Zürich – TSG 1899 Hoffenheim I 0 : 4
ASV Hagsfeld – TSG 1899 Hoffenheim I 0 : 2
SGS Essen – TSV Crailsheim 2 : 0
FC Zürich – ASV Hagsfeld 3 : 1
SV Crailsheim – TSG 1899 Hoffenheim I 1 : 4
TSG 1899 Hoffenheim I – SGS Essen 1 : 3
TSV Crailsheim – FC Zürich 1 : 4

1. SGS Essen ~ 12 ~ 12:4
2. TSG 1899 Hoffenheim ~ 9 ~ 11:4
3. FC Zürich ~ 6 ~ 8:8
4. TSV Crailsheim ~ 1 ~ 3:11
5. ASV Hagsfeld ~ 1 ~ 4:11



Endrunde

Spiel um Platz 5: SC Sand - FC Zürich 3:4 (nur Neunmeterschiessen)

1. Halbfinale: Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim I 3:2 (nach Verlängerung)

2. Halbfinale: TSG 1899 Hoffenheim II - SGS Essen 0:2

Spiel um Platz 3: TSG 1899 Hoffenheim I : TSG 1899 Hoffenheim II 4:0

Finale: Bayer 04 Leverkusen - SGS Essen 1:2


Auszeichnungen

Spielerin des Turniers: Linda Dallmann (SGS Essen)

Torjägerin des Turniers: Irini Ioannidou (SGS Essen), 5 Treffer

Torhüterin des Turniers: Lisa Schmitz (Bayer 04 Leverkusen)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.