Leckeres aus meiner Küche -- BÜRLI - Schnelle, fluffige, köstliche, rustikale Semmeln

frisch - noch warm - auseinandergerissen ....
Wenn ihr morgens - ohne großen Aufwand frische unkomplizierte Semmeln wollt - dann habe ich das ultimative Rezept für euch :



Den Teig für die Bürli ------ 12 - 36 Stunden vor dem Backen zubereiten ...

200 g Dinkelmehl,
100 g Weizenvollkorn,
100g Roggenmehl,
100g Weizenmehl,
5g Hefe,
1 Tl Salz (eher mehr, oder auch Brotgewürz)
350 - 370 g Wasser zu einem Teig verarbeiten,
in einer geschlossenen Schüssel
12 - 48 Stunden im Kühlschrank reifen lassen,
(man kann auch doppelte Teigmenge herstellen und an den darauffolgenden Tagen 2 - 3 mal frisch Brötchen backen ....)

Teigstücke mit dem Löffel abstechen, mit Mehl bestäuben und evtl. mit Körnern bestreuen ....

bei 230° 10 Minuten, bei 210° weitere 15 Minuten backen. Wasserschüssel in den Ofen stellen!

Gutes Gelingen und Guten Appetit!

Ich freue mich, wenn ich höre, dass sie euch auch gelungen sind und erfahre, wie sie euch schmecken....
8
9
8
10 9
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
111.012
Gaby Floer aus Garbsen | 04.03.2015 | 09:57  
28.335
Elke Matschek aus Ebsdorfergrund | 04.03.2015 | 12:04  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 04.03.2015 | 13:22  
58.794
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 04.03.2015 | 17:30  
19.617
Katja Woidtke aus Langenhagen | 04.03.2015 | 17:33  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 04.03.2015 | 19:41  
19.617
Katja Woidtke aus Langenhagen | 04.03.2015 | 20:43  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 04.03.2015 | 22:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.