Rundgang in Mattsee, eine Flachgauer Gemeinde -- Sehenswürdigkeiten

Die Stiftskirche ist es ein gotischer Bau, der jedoch Anfang des 18. Jahrhundert mit Stuck und Fresken barock ausgestattet wurde...
Mattsee (Österreich): Stiftskirche | Der Ort Mattsee liegt umrundet von 3 Seen (Mattsee, Obertrumer See, Grabensee) inmitten des Salzburger Seenlandes im Norden des Bundeslandes Salzburg. Ganz besonders romantische Plätze am See brachten Mattsee auch die Bezeichnung als „Venedig Salzburgs“ ein. Durch die besonders reizende Lage war Mattsee schon im Mittelalter eine Reise wert. Bereits 777 gründete Bayernherzog Tassilo III. mit dem Stift Mattsee das nunmehr drittälteste Kloster Österreichs. Die Nähe zu Salzburg sowie das Stift haben ihren Teil dazu beigetragen, dass der Ort einen besonderen Kulturschwerpunkt bietet. Ein bekannter Mattseer Komponist ist Diabelli.

Das Kloster wurde um 765 durch Herzog Tassilo III. gegründet und kam 993 gemeinsam mit dem Stift Alt-Ötting in den Besitz des Bistums Passau. Es wurde ab 1045 Kollegiatstift und besteht bis heute und kam 1807 zum Erzbistum Salzburg. Es ist die älteste noch bestehende Weltpriestergemeinschaft Österreichs.
Sehenswürdigkeiten in Mattsee:
Schloss Mattsee (heutige Schlossanlage geht auf eine um 1100 errichtete Burg zurück), die Stiftskirche, davor das Denkmal des Bayernherzog Tassilo III, das Stiftsmuseum (war leider geschlossen) , die Stiftsbibliothek und Schatzkammer, das denkmalgeschützte Strandbad, Naturpark Buchberg, Moorbad Mattsee, Wartstein, Wege rundum die Seen und die See-Promenade.....
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2 2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
66.127
Axel Haack aus Freilassing | 28.10.2015 | 14:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.