Lachen ist die Beste Medizin - Witze 7

Lassen wir die Woche mit Lachen beginnen ..... Ich wünsche euch eine schöne Woche!!


Der Bauer zu seiner Frau: "Vorhin bin ich mit dem Traktor in eine Radarfalle gefahren." "Hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"
***********

Der Pastor hat vor seiner ersten Predigt Lampenfieber und fragt den Apotheker des Dorfes, was er dagegen tun koenne. Dieser raet ihm vor dem Spiegel zu ueben und immer dann einen Schnaps zu trinken, wenn er das Zittern bekommt. Nachdem der Pastor 20 mal gezittert hat, besteigt er die Kanzel und predigt. Nach Beendigung der Predigt verlässt er unter tosendem Beifall die Kanzel. Der Apotheker lobt den Pastor und erklärt ihm, dass er lediglich 9 Fehler begangen habe:

1. Eva hat Adam nicht mit der Pflaume, sondern mit dem Apfel verführt.
2. Kain hat Abel nicht besoffen gemacht, sondern ihn erschlagen.
3. Dann heisst es nicht ‘Berghotel’ sondern ‘Bergpredigt’
4. Jesus ist nicht auf der Kreuzung überfahren worden, sondern an’s Kreuz genagelt worden.
5. Es war nicht der warmherzige Bernhardiner sondern der barmherzige Samariter.
6. Ausserdem heisst es nicht ‘Suche mich in der Unterführung’ sonder ‘führe mich nicht in Versuchung’.
7. Dann heisst es nicht ‘dem Hammel sein Ding’ sondern ‘dem Himmel sei Dank’.
8. Auch heisst es nicht ‘Jesus, meine Kuh frisst nicht’ sondern ‘Jesus, meine Zuversicht’.
9. Und am Schluss heisst es ‘Amen’ und nicht ‘Prost’.

***********

Ein Arzt, ein Anwalt und ein Microsoft-Programmierer streiten sich, ob eine Freundin einer Frau vorzuziehn wäre. Der Anwalt: “Klar gibt am wenigsten Probleme bei der Trennung.” Daraufhin der Arzt: “Also ich brauche die Geborgenheit einer Frau.” Der Programmier dann: “Also ich habe beides, denn wenn ich weg bin denkt meine Frau ich bin bei meiner Freundin, und meine Freundin denkt ich bin bei meiner Frau, und ich kann in Ruhe programmieren.”

***********

"Sag mal, weißt du, was der Aufkleber mit dem Zeichen 'GB' auf manchen Autos bedeutet?" "Na klar: Griminalbolizei!"
***********

Fahrlehrer: "Soeben haben Sie ein Stopschild überfahren!" Schüler: "Ach was! Das hätte ich doch krachen hören!"
***********

Was ist der Unterschied zwischen einem Trabi und einem Kondom? Es gibt keinen. Beide behindern den Verkehr!

***********

Abschlußprüfung an der Uni. Thema dieses Semesters: Schall und Licht. Erster Kandidat betritt den Raum. Der Professor: "Was ist schneller, der Schall oder das Licht?" Der Student: "Das Licht." Der Professor: "Schön, und wieso?" Der Student: "Wenn ich das Radio einschalte, kommt erst das Licht und dann der Ton." Der Professor: "Raus!" Der Zweite Kandidat. Dieselbe Frage. Antwort: "Der Schall." Der Professor: "Wieso denn das?! Der Student: "Wenn ich meinen Fernseher einschalte, kommt erst der Ton und dann das Bild." - "RAUS!" Der Professor fragt sich, ob die Studenten zu dumm sind oder ob er die Fragen zu kompliziert stellt. Der dritte Kandidat. Der Professor: "Sie stehen auf einem Berg. Ihnen gegenüber steht eine Kanone, die auf sie abgefeuert wird. Was nehmen sie zuerst wahr? Das Mündungsfeuer oder den Knall?" Der Student: "Das Mündungsfeuer." Der Professor frohlockt und fragt: "Können Sie das begründen?" Der Student druckst und meint dann: "Na ja, die Augen sind doch weiter vorne als die Ohren..."
***********

Lehrer fragt in der Schule: “Anton, was macht dein Vater früh morgens als erstes?” Anton: “Scheißen Herr Lehrer” Lehrer: “Ach und was macht dein Vater beruflich? Anton:” Er ist Maurer” Der Lehrer denkt sich: na ja ein Handwerker was kann ich da schon erwarten. “Und was macht dein Vater früh morgens als erstes Peter?” Peter: “Hmmm, äähhhh, scheißen Herr Lehrer” Lehrer: “Mhm, und was ist er von Beruf?” Peter: “Fliesenleger” Der Lehrer fühlt sich in seinem Verdacht über die linguistischen Fähigkeiten von Arbeiterklassekindern bestätigt! Lehrer: “Was ist dein Vater von Beruf Fritz?” Fritz: “Er ist Rechtsanwalt!” Lehrer: “Aha, und was macht dein Vater früh morgens als erstes Fritz?” Fritz: “Zeitung lesen” Lehrer:” So, und wie lange liest er so?” Fritz: “Bis er mit dem Scheißen fertig ist”
***********

Der Lehrer fragt die Kinder: „Wer kann mir ein Beispiel dafür nennen, dass Ehrlichkeit am längsten währt?” – „Ich, Herr Lehrer”, antwortet Heiner. „Wenn ich die Rechenaufgaben abschreibe, bin ich schnell fertig, wenn ich sie allein mache, dauert es viel länger.”
***********
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
27.423
Shima Mahi aus Langenhagen | 03.02.2014 | 20:56  
111.018
Gaby Floer aus Garbsen | 05.02.2014 | 09:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.