Mutter ertränkt ihren zwei monate alten Sohn in der Badewanne.

Symbolbild (Foto: pixapay)
Radeberg: Brunnen | Warum eine 33-jährige Frau ihr zwei monate altes Baby in der Badewanne ertränkt hat, ist noch völlig unklar.

Am Donnerstag 23.03.2016 Nachmittag gegen 14,00 Uhr fand der Vater das Kind leblos in einer Badewanne. Der sofort informierte Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des Kindes feststellen.

Bei den Ermittlungen geriet die 33 -jährige Mutter unter Tatverdacht und wurde vorläufig festgenommen. Was die Frau zu dieser Tat veranlasste ist noch völlig unklar. Die Staatsanwaltschaft Görlitz ermittelt und kann frühestens am Freitag weitere Informationen erteilen

Es wird nachberichtet
gb
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
58.753
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 24.06.2016 | 21:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.