Wenn der Abend kommt...

Quedlinburg: rathaus | .... sind die Touristen, die zu dieser Jahreszeit ohnehin überschaubar sind, fast alle von den Straßen verschwunden. Man kann in Quedlinburg durch schöne Gassen schlendern, in denen Fachwerkhäuser aus unterschiedlichen Jahrhunderten fast alle wieder strahlen. Aber zwischen diesen Fachwerkhäusern sind auch andere Bauweisen zu entdecken. Vorbei an der Kirche St. Nikolai geht es nicht, ohne einen Blick hinein.

Natürlich sind das Schloss und auch die Stiftskirche im tief stehenden Licht nicht mehr geöffnet. Aber der Blick auf die Stadt lohnt sich trotzdem.
Spaß macht es, auch deswegen durch die Gassen zu gehen, weil es die unterschiedlichsten, kleinen Läden mit einem interessanten Angebot gibt.

Und dann kommt man auf den Platz, der vom Rathaus beherrscht wird. Die Lichter sind angegangen und der Roland schimmert märchenhaft. Dann bescheint auch noch der Mond die Szene.
2
1
1
1
2
2
1
2
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
19.617
Katja Woidtke aus Langenhagen | 24.02.2015 | 09:02  
904
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 24.02.2015 | 09:33  
12.120
Frank Werner aus Wernigerode | 06.03.2015 | 16:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.