Von Gutmenschen verweht - Talk-Shows reden an den Problemen der Menschen vorbei!

Objektiv auf objektiv

Was ist los mit den deutschen Talk-Shows? Egal ob Günther Jauch, Anne Will, Sandra Maischberger etc., man hat als Zuschauer den Eindruck immer den gleichen Einheitsbrei vorgesetzt zu bekommen. Brav, unkompliziert und profillos diskutieren „Gutmenschen“ über diverse Themen. Wofür, weshalb und mit welchem Ziel?




All zu oft wiederholen sich die Gäste und die Themen, verkommen die Talk-Shows zu Werbeveranstaltungen der Teilnehmer für Bücher, Filme oder gar die eigene Person.
Geht es nicht eigentlich darum über ein Thema zu diskutieren, zu kommunizieren und möglichst viele Perspektiven und Facetten darzustellen?

Wo aber ist die Sichtweise der „Normalbürger“, deren Sorgen und Kritik? Die alltäglichen Probleme der Mehrzahl der Bevölkerung finden in den Talk-Shows in der Regel nicht statt.
Kritik und das Erleben des „Normalbürgers“ sind nicht erwünscht, sind einfach zu unbequem. Wie aber soll sich etwas ändern, wenn die Mehrzahl der Bevölkerung in den Medien nicht mehr zu Wort kommt?
Alles ist gut, Mund halten und Steuern zahlen, das ist die erwünschte Verhaltensweise.
Wo sind Sendungen, die den Bürgern eine Plattform bieten und die Politiker diesen unvorbereitet und somit ehrlich Rede und Antwort geben müssen?
Wo haben Menschen die Möglichkeit offen ihre Meinung zu sagen? Warum bekommen Randgruppen eine Plattform, die Mehrheit der „Normalbürger“ aber nicht?
Es wird Zeit, dass sich etwas ändert! Zeit für eine kritische, authentische und gleichberechtigte Talk-Show.
Ich bin überzeugt, dass solch eine Sendung hohe Einschaltquoten hätte und sich so die Kommunikationskultur und die Umgangsformen unseres Landes verbessern würden.

Doch ist das möglich? Sind Politik, Wirtschaft und Medien mittlerweile nicht viel zu sehr miteinander verstrickt? Ich hoffe nicht!
Es gibt immer die Chance etwas zu ändern und die „Normalbürger“ sind immer noch in der Mehrheit. Wenn sie den Einheitsbrei der Talk-Shows bestreiken und die Quoten sinken, dann wird sich etwas ändern. Dann sind die Medien gezwungen Formate zu überdenken und auf die Zuschauer einzugehen.

Die Bahn streikt, die Piloten streiken, wieso nicht auch die Zuschauer? Darf man für seine gezahlten Gebühren nicht auch ein gewisse Qualität und Mitbestimmung erwarten?
Ich meine, ja!

Was nutzen mir Facebook, Twitter und andere Social Media-Produkte, in denen ich meine Meinung kundtue, die aber im Grunde genommen keinen interessiert! So fühlt sich doch kein Mensch wirklich ernst genommen. Letztendlich sitzen die Leute im Fernsehen, die Geld und Macht haben. Die A-, B. und C-Promis, Politiker, die Wirtschaftsbosse und Medienmogule.

Wann sind die großen Fernsehsender endlich bereit das Risiko einzugehen und ein neues, innovatives Talk-Show-Format auf den Weg zu bringen? Gerichtsshows, Reality-Dokus und auch DSDS, überall werden die alltäglichen Probleme und „normalen Leute“ für Quoten benutzt, warum nicht auch in Talk-Shows?

Das alltägliche Leben, die Sorgen und Probleme der Bevölkerung sind der Alltag, nicht jedoch die nichtssagenden Worte und Aussagen von Personen, die weltfremd und mit Scheuklappen ausgestattet über die Verbesserung von Lebensumständen diskutieren, von denen sie keine Ahnung haben. Ich bin es leid, dass über meine Sorgen, Kritik und Ängste diskutiert wird, ohne dass ich mitreden und mitbestimmen darf.

Für mich ist eine Talk-Show im besten Fall eine authentische Reality-Show mit einem Moderator, der den Überblick behält und alle Positionen zu Wort kommen lässt. Vor allen Dingen jedoch ist eine Talk-Show ein authentisches Spiegelbild der Gesellschaft mit Gästen, die sich gegenseitig respektieren und gemeinsam analysieren.
Solange dies nicht der Fall ist nutze ich lieber meine Zeit und schreibe Kommentare wie diesen. Vielleicht ändert meine Meinung etwas, wenn nicht, habe ich aber etwas für mich getan. Ich habe meinen Ärger in Worte gefasst und hoffentlich einige Menschen damit erreicht.

Ärger runter zu schlucken ist ungesund und neben meinem Geld werde ich nicht noch meine Gesundheit opfern!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 09.03.2015 | 07:45  
839
Anja Fiedler aus Pulheim | 09.03.2015 | 08:12  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 09.03.2015 | 10:18  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.03.2015 | 17:35  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 09.03.2015 | 18:43  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.03.2015 | 02:11  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 14.03.2015 | 05:30  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.03.2015 | 18:11  
1.099
Volker Dau aus Bochum | 16.05.2015 | 22:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.