Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war eines mit viel Herz!

Mein Elternhaus, das ich im Herzen immer noch bewohne.

Viele wundervolle Weihnachtsfeste habe ich schon erlebt und unzählige wirklich tolle Geschenke erhalten.
Doch mein schönstes Weihnachtsgeschenk bekam ich beim Weihnachtsfest im Jahr 2010 von meinem Mann.>

Zur Vorgeschichte ist zu erzählen, dass wir uns dazu entschieden hatten unser Reihenhaus zu verkaufen und einen Ort weiter in den Zentralort Pulheim zu ziehen. Ein neues Haus war zum besagten Weihnachtsfest 2010 auch bereits gefunden und gekauft. Wir freuten uns alle auf unser neues Zuhause, doch war für mich der anstehende Umzug auch mit etwas Wehmut verbunden.
Wir mussten unser altes Reihenhaus verkaufen, mein Elternhaus. In diesem Haus war ich groß geworden, meine Eltern hatten es gekauft und viel Arbeit, Zeit und Liebe in seine Ausstattung und Einrichtung hineingesteckt. Meine Tochter war ebenso bis zu diesem Zeitpunkt dort aufgewachsen, viel Schönes und auch Trauriges hatte ich dort erlebt. Dieses Haus war für mich eben nicht nur einfach ein Haus, nein, es war Heimat, Rückzugsort, Lebensmittelpunkt.
So sah ich dem anstehenden Weihnachtsfest mit gemischten Gefühlen entgegen, mein letztes Weihnachten in meinem Elternhaus. Verkauft war es schon, ein letztes Mal stellten wir den Baum auf, schmückten ihn, dekorierten weihnachtlich und bereiteten uns auf das Fest vor.

Als Heiligabend da war und das Glöckchen zur Bescherung geläutet hatte, überreichte mir mein Mann ein kleines Geschenkpäckchen. Gespannt packte ich es aus und war einfach nur gerührt. Er hatte mir ein Fotobuch über mein Elternhaus, unser Reihenhaus, erstellt. Fotos vom Garten, Eingang, Balkon und allen Zimmern waren liebevoll darin drapiert und mit Texten untertitelt. Eine Erinnerung für das Leben und ein Geschenk, das mich immer wieder erfreuen würde.
Ich blätterte darin und dabei rieselten mir leise die Tränen herunter. Dieses Geschenk traf mich mitten ins Herz und meine Freude war groß. Das war wirklich Weihnachten.

Denn Weihnachten ist kein Kommerz, das schönste Geschenk ist eines mit Herz!


Noch heute blättere ich öfter im Büchlein, sehe mir die Fotos an und bin wieder mittendrin in meinem Elternhaus. Für dieses schöne und mein bisher schönstes Weihnachtsgeschenk bin ich meinem Mann noch heute dankbar.

In unserem neuen Haus haben wir uns gut eingelebt und sind sehr glücklich. Aber mein Elternhaus werde ich immer im Herzen tragen und dank meines Mannes auch immer im Buchregal stehen haben.

Anja Fiedler
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
16 Kommentare
6.111
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 10.01.2016 | 14:55  
36.628
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 10.01.2016 | 14:57  
839
Anja Fiedler aus Pulheim | 10.01.2016 | 15:07  
1.909
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 10.01.2016 | 15:13  
839
Anja Fiedler aus Pulheim | 10.01.2016 | 15:16  
11.934
Volker Beilborn aus Marburg | 10.01.2016 | 17:16  
14.974
Sandra Biegler aus Meitingen | 10.01.2016 | 23:04  
5.687
Anton Sandner aus Königsbrunn | 11.01.2016 | 00:44  
2.039
Nicole Freeman aus Heuchelheim | 11.01.2016 | 06:19  
15.128
Christiane Wolff aus Hannover-Wettbergen | 11.01.2016 | 11:23  
839
Anja Fiedler aus Pulheim | 15.01.2016 | 18:30  
19.959
Silke M. aus Burgwedel | 20.01.2016 | 00:49  
22.673
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 20.01.2016 | 01:34  
839
Anja Fiedler aus Pulheim | 20.01.2016 | 06:46  
6.111
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 20.01.2016 | 12:37  
839
Anja Fiedler aus Pulheim | 20.01.2016 | 14:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.