Verzögerung bei S4-Ausbau ohne Ende

Im Mai 2014 verkündete Joachim Herrmann nach einer S-Bahnfahrt von Fürstenfeldbruck nach München den raschen dreigleisigen Ausbau der S4 zwischen Pasing und Eichenau. "Jetzt geht es für den bayerischen Verkehrsminister darum, die notwendigen Planungen für den dreigleisigen Ausbau der S4 schnellstmöglich voranzubringen. Die bestehende Planungsvereinbarung biete bereits die inhaltliche und finanzielle Grundlage für die DB. "Ich erwarte von der Deutschen Bahn, dass sie rasch einen Zeitplan für den Streckenausbau vorlegt und die Planungen vorantreibt", betonte Herrmann und sicherte dabei die volle Unterstützung des Freistaats zu." Siehe link.

Staatsminister Herrmann sieht keine Eile

Auf eine Landtagsanfrage des Grünen MdL Ludwig Hartmann antwortete das Staatsmisterium jedoch Ende September wie folgt: "Die Ergebnisse der im Rahmen des Optimierungsprozesses durchgeführten Untersuchungen fließen in die jetzt bei der DB zu beauftragenden Planungen für einen dreigleisigen Streckenausbau zwischen Pasing und Eichenau ein. Nach Vorliegen dieser Planungen ist beabsichtigt, über erste Details des Streckenausbaus zu informieren. Ein Zeitpunkt hierzu kann derzeit noch nicht benannt werden." Siehe link.

Bahn und Staatsregierung tanzen den Pendlern auf der Nase herum

Wie kann man die Planungen schnellstmöglich voranbringen, wenn man nicht einmal eine blasse Ahnung hat, wie lang diese dauern werden? Wenn die Staatsregierung der Bahn gemäss der Planungskostenvereinbarung die Finanzierung sichert, muss man doch erwarten, dass in dieser Vereimbarung auch geregelt wird, wie lange der Auftraggeber (Bayern) dem Auftragnehmer (die DB) Zeit gibt. Das ist bei jedem Auftrag in der Privatwirtschaft so üblich, und warum sollte es zwischen Bayern und DB anders funktionieren?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.