Secondhand-Kleidermarkt in Puchheim

Wann? 25.10.2014 10:00 Uhr bis 25.10.2014 15:00 Uhr

Wo? Pfarrei St. Josef, Allinger Straße 3, 82178 Puchheim DE
Puchheim: Pfarrei St. Josef | Individualität statt Mode von der Stange – das bietet der zweite mobile Secondhand-Kleidermarkt, den die aktion hoffnung am 25. Oktober gemeinsam mit der Pfarrei St. Josef Puchheim und dem Verein Campo Limpo Solidarität mit Brasilien e.V. veranstaltet. Besucherinnen und Besucher erwartet auf über 180 Quadratmetern aktuelle Herbst- und Wintermode, darunter Damen- und Herrenbekleidung, aber auch Trachten und Landhausmode sowie Accessoires. Das Besondere dabei: Mit dem Reinerlös unterstützen die Organisatoren eine Kindertagesstätte in Recife, Brasilien.

Ökologischer Umgang mit Textilien und Engagement für die Eine Welt

„Das Konzept des Secondhand-Kleidermarktes verbindet den ökologischen Umgang mit Mode und das Engagement für die Eine Welt“, erklärt Lucia Baumann, die die Märkte für die aktion hoffnung organisiert. So bietet die Hilfsorganisation ihren Kunden im wahrsten Sinne des Wortes Mode mit mehr Wert. „Secondhand-Kleidung ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll, da der Kreislauf von (Über-)Produktion, übermäßigem Konsum und Wegwerfen unterbrochen wird. Zudem fließen die Markt-Erlöse in Entwicklungsprojekte auf der ganzen Welt“, so Baumann weiter. Besucher haben auf jedem Markt die Möglichkeit, gut erhaltene, saubere Kleidung abzugeben.

Große Auswahl an trendiger Secondhand-Kleidung

„Unsere Kundinnen und Kunden schätzen die große Auswahl an trendiger Secondhand-Kleidung für alle Altersgruppen und die Unikate, die es woanders nicht zu kaufen gibt“, betont Baumann. Bei der Organisation des mobilen Marktes wird die aktion hoffnung von zahlreichen Ehrenamtlichen unterstützt. „Ohne das großartige Engagement der freiwilligen Helfer wären die mobilen Märkte nicht realisierbar“, ist sich Baumann sicher.

Unterstützung für Kindertagesstätte in Brasilien

Mit dem Reinerlös unterstützen die Veranstalter das „Oratorio da Divina Providencia“, eine Kindertagesstätte in Campino do Barreto, Recife, Brasilien, die 1983 von Franziskanerinnen gegründet wurde. Gemeinsam mit zahlreichen Helfern betreuen die Schwestern dort etwa 125 Kinder. Ziel ist es, die Jungen und Mädchen auf ein selbstständiges Leben in der Familie, in der Schule und im Beruf vorzubereiten – jenseits von Armut und Elend. Dazu werden berufsvorbereitende Kurse – z.B. in Informatik – angeboten. Außerdem bekommen die Kinder gesunde Mahlzeiten und werden ärztlich betreut.

Zum Secondhand-Modemarkt lädt die aktion hoffnung herzlich ein:

Wann: Samstag, 25. Oktober 2014, 10 Uhr bis 15 Uhr

Wo: Pfarrhiem St. Josef, Allinger Straße 3, 82178 Puchheim
Weitere Informationen erhalten Sie bei der aktion hoffnung unter 08249 / 96 85 - 16
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.