XIX. Internationaler Mäuse-Cup der Gymnastinnen

Es ist soweit - die kleinen Gymnastikmäuse kommen wieder nach Potsdam.
Zum XIX. Gymnastik-Mäuse-Cup werden 44 Teilnehmerinnen aus 15 Vereinen erwartet. Die 8- bis 10-jährigen Mädchen zeigen am Samstag, dem 17. Mai 2014, ihr bravouröses Können mit den Handgeräten Seil, Ball, Keulen und Reifen.
Eröffnet wird der Wettkampf in der Turnhalle Heinrich-Mann-Allee 103 um 12:00 Uhr durch den Schirmherrn Dr. Hans-Jürgen Scharfenberg.
Die Farben des Landes Brandenburg und des SC Potsdam werden durch sechs Gymnastinnen vertreten. Margarita Kolosov vom SC Potsdam hat die Chance an ihre Siege aus den vergangenen Jahren anzuknüpfen. Gewinnt sie auch in diesem Jahr in ihrer Altersklasse erhält Margarita einen Extra-Supermaus-Pokal.
Der traditionsreiche Wettkampf, der seit 1996 ausgetragen wird, hat sich fest im Terminkalender des Deutschen Turnerbundes etabliert und reiht sich somit ein in eine Vielzahl von national und international beachteten Wettkämpfen.
Der Märkische Turner Bund sowie die Organisatoren des Sportclubs Potsdam mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfern sind Garanten für einen attraktiven und spannenden Nachmittag.
Die Abteilung Rhythmische Sportgymnastik lädt dazu alle Interessierten herzlich ein und wünscht den Teilnehmerinnen einen spannenden und fairen Wettkampf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.