Volleyballerinnen gewinnen in Aachen beim Erstligaauftakt - Sonnabend kommt Dresden in die MBS-Arena

NikolaRadosova überezugte nach überstandener Verletung und wurde als MVP ausgezeichnet. (Foto: Gerhard Pohl)
Mit einem 3:2 (21:25, 25:23, 17:25, 25:21, 22:20) Sieg aus dem mehr als 600 Kilometer entfernten Aachen, kehrten die Volleyballerinnen des SC Potsdam vom Auftakt in der I. Bundesliga zurück und bleiben damit den 'Fünfsatzspielen' treu. Ein gelungener Saisonbeginn.

Dabei zeigte das Team vor allem eine in allen Belangen kämpferisch überzeugende Leistung vor ca. 900 Zuschauern gegen den Dritten der Vorjahrssaison in der Sporthalle 'Neuköllner Straße', der Spielstätte der „Ladies in Black“.

Die Kur- und Kaiserstadt ist die erste Station einer Serie, welche am 21. Februar gegen Wiesbaden kommenden Jahres, nach 22 Spielen mit dem Abschluss der Hauptrunde beendet wird. Danach beginnen die Playoffs zur Ermittlung des Deutschen Meisters.

"Unter den Top-Sechs der Bundesliga, "da wollen wir hin", nennt Cheftrainer Alberto Salomoni die klare Zielsetzung. Das bedeutet, am 21. Februar 2015 muss seine Mannschaft sich unter den besten Sechs platzieren. In der vergangenen Saison erreichte man immerhin bereits das Viertelfinale und scheiterte dort erst am späteren Vizemeister Rote Raben Vilsbiburg.

Mit dem spektakulären 3:2 nach 2:17 Std. in Aachen wurde ein erster, aber kleiner Schritt zur Erreichung dieser Zielsetzung geleistet.
Erfreulich für das gesamte Team, Nikol Radosova (AA) stand nach ihrer langen Verletzung wieder auf dem Feld und wurde für ihre Leistung zu Recht als 'wertvollste Spielerin' auf Potsdamer Seite geehrt.

Am Sonnabend (25.10.) erleben wir gleich einen besonderen Höhepunkt. Da empfängt der SC Potsdam den amtierenden Deutschen Meister, den Dresdner SC,

um 18.30 Uhr,

in der MBS-Arena.

Nach dem Auswärtserfolg ist da bei allen die richtige Motivation für diese Meisterschaftsaufgabe gegeben. Hierzu erwartet das Team eine volle Halle.

Die Spiele Hin-/Rückrunde des SC Potsdam

22. Okt., 19.30 Uhr: LiB Aachen (A); 03.01.2015 - 18.30 Uhr (H)
25. Okt., 18.30 Uhr: Dresdner SC (H); 07.01. - 19.30 Uhr (A)
01. Nov., 18.00 Uhr: Köpenicker SC (A); 10.01. – 16.00 Uhr (H)
08. Nov.,18.30 Uhr: Volley St. Thür. (H); 14.01. – 19.30 Uhr (A)
15. Nov., 18.00 Uhr: VT Hamburg (A); 18.01. – 16.00 Uhr (H)
22. Nov., 18.30 Uhr: Schweriner SC (H); 24.01. – 19.00 Uhr (A)
29. Nov., 19.30 Uhr: MTV Stuttgart (A); 28.01. – 19.30 Uhr (H)
06. Dez., 18.30 Uhr: VCO Berlin (H); 31.01. – 19.00 Uhr (A)
13. Dez., 18.30 Uhr: RR Vilsbiburg (H); 07.02. – 19.00 Uhr (A)
21.Dez., 14.30 Uhr: USC Münster (A); 15.02. – 16.00 Uhr (H)
30. Dez., 18.30 Uhr: VC Wiesbaden (H); 21.02. – 19.30 Uhr (A)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.