Turbine Potsdam im Pokal gegen den Herforder SV am 02.11.2014

Foto: Turbine Potsdam/Druckerei Thiel
Potsdam: Karl-Liebknecht-Stadion | Am 2. November 2014 steht im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion um 14.00 Uhr das Achtelfinale im DFB-Pokal für den 1. FFC Turbine an. Gegner ist kein geringerer, als der Erstliga-Kontrahent Herforder SV.

Ab sofort können die Karten für das Spiel im Vorverkauf erworben werden.

Beide Mannschaften standen sich in dieser Saison bereits in einem Meisterschaftsspiel gegenüber, was die Potsdamerinnen gewinnen konnten. Der bevorstehende Pokalfight wird eine wesentlich schwierigere Aufgabe für die Gastgeberinnen werden, denn die besonders athletisch stark agierenden Herforderinnen haben in der I. Bundesliga ihren Platz gefunden. Sie sind vielleicht nicht der Favorit im Karl-Liebknecht-Stadion, aber auch kein Außenseiter. Auch ein Pokalspiel beginnt bei einem Stand von 0:0. Die Gäste haben in Potsdam nichts zu verlieren und sind als ein gleichwertiger Gegner, bei einem offenen Spiel, einzuschätzen.

In Zusammenarbeit mit reservix – die ticketexperten können Karten und Wunschplatz für das DFB-Pokal-Achtelfinale im „Karli“ bequem im Onlinevorverkauf am heimischen Rechner erworben und direkt ausgedruckt werden.

Sitzplatzkarten sind zum Preis von 8 Euro (Vollzahler) bzw. 6 Euro (Ermäßigt), Stehplatzkarten für 5 Euro, jeweils zuzüglich Vorverkaufsgebühr, erhältlich.

Der 1.FFC Turbine Potsdam freut sich wieder auf eine tolle und lautstarke Kulisse zum Spiel im "Karli"!

Weiter Infos: http://www.ffc-turbine.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.