Turbine Potsdam empfängt den 1.FC Bayern München

Der 1. FFC Turbine Potsdam 2015/2016. (Foto: Gerhard Pohl)
Potsdam: Karl-Liebknecht-Stadion | Zum Rückrundenauftakt in der I. Frauen-Bundesliga, empfängt am Sonntag (20.12.2015) um 14.00 Uhr im Karl-Liebknecht-Stadion, der 1. FFC Turbine Potsdam, den amtierenden Deutschen Meister und gegenwärtigen Tabellenführer, den 1. FFC Bayern München.

Die Gäste sind in dieser Saison das dominierende Team der Liga und liegen auf Kurs in Richtung Titelverteidigung, da auch die beiden andere Großen aus Wolfsburg und Frankfurt überraschend viele Punkte liegen ließen.

Die Münchner sind auch unumstritten der klare Favorit in diesem Fight. Sie konnten nahezu immer auf einen breiten sowie erstklassigen Kader zurückgreifen. Das Spiel wird daher erneut für die immer wieder als Verlegenheitsteam auflaufende Turbinen eine große Herausforderung. Ihre Verletztenliste verhinderte bisher eine bessere Platzierung in der Tabelle und die ist nach wie vor sehr lang!

In dieser Situation haben einige junge Spielerinnen, wie u.a. Viktoria Schwalm bzw. Viktoria Krug eine beachtliche Entwicklung genommen und mit beachtlichen Leistungen aufwarten können. Aber auch Liesa Seifert und Laura Lindner aus der 2. Mannschaft, beide erzielten beim 4:0 vor einer Woche im Meisterschaftsspiel gegen den SV Werder Bremen je ein Tor, haben gezeigt, dass sie durchaus in der Ersten einen Platz finden könnten!

Trotz dieser bisher nicht optimal verlaufenden Saison, wird das Potsdamer Verlegenheitsteam von Cheftrainer Bernd Schröder mit Engagement dem Goliath der 1. Bundesliga einen großen Kampf liefern und ihm das Tore schießen schwer machen.
Wer dann im Turbinetrikot auflaufen wird, kann bei dieser Personalsituation erst am Sonntag entschieden werden.

Das Stadion öffnet um 13.00 Uhr.

Weiter Informationen unter: http://www.turbine-potsdam.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.