Torben Schmidtke schwimmt EM-Norm

Paralympics-Schwimmer Torben Schmidtke ist am vergangenen Wochenende bei den Internationalen Wintermeisterschaften im Sportforum Chemnitz die EM-Norm über 100 Meter Brust geschwommen. Mit einer Zeit von 01:26,82 Minuten unterbot der 26-jährige IT-Spezialist die geforderte Norm für die im August stattfindenden Europameisterschaften in Eindhoven /Niederlande.

In guter Form zeigten sich auch die weiteren Schwimmer vom Paralympischen Schwimmteam des SC Potsdam. So konnte Juniorenweltmeister Julian Erxleben in 01:22,48 Minuten die 100 Meter Brust für sich entscheiden und die 100 Meter Freistil mit einem fünften Platz beenden. Lucas Karle, der seit letztem Jahr in Potsdam trainiert, verbesserte seine persönliche Bestzeit über 200 Meter Lagen um sieben Sekunden und blieb erstmalig unter drei Minuten. Über die 200 Meter Freistil zeigte Paralympics-Teilnehmer Andre Lehmann ein gutes Rennen und belegte den zweiten Platz. Auch der 12-jährige Julian Hiersche zeigte einen guten Wettkampf und schwamm über die 100 Rücken in seiner Altersklasse auf den fünften Platz. Die ersten 50 Meter ging der Sportschüler mit neuer Bestzeit in 47,38 Sekunden an, verlor dann aber Zeit an der Wende und beim Anschlag. Julia Bosecker rundete das Ergebnis des Potsdamer Schwimmteam mit Platz sechs über 100 Meter Rücken und Rang sieben über 100 Meter Freistil ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.