Stefan Hendtke gewinnt „Lauf der Sympathie“

Am 16. März war es wieder soweit: Die 25. Auflage des traditionellen „Lauf der Sympathie“ zwischen Falkensee und Spandau lockte wieder über 2000 begeisterte Läufer an. Freizeit- und Leistungssportler nahmen den Start in die Straßenlaufsaison wahr, um sich einem ersten Leistungstest zu unterziehen und den Berlin-Brandenburgischen Meister zu küren.

Mit den schwierigen Witterungsverhältnissen kam Stefan Hendtke vom SC Potsdam am besten zu recht. Die zehn Kilometer-Strecke lief der 23 -Jährige in einer Spitzenzeit von 30:01 Minuten und blieb damit rund eine Minute unter den Siegerzeiten der beiden letzten Jahre.

Auch die Nachwuchsläufer vom SC Potsdam zeigten sich in guter Form. In der Altersklasse WJU18 liefen gleich zwei Potsdamerinnen auf das Podest. In einer Zeit von 39:18 Minuten sicherte sich Saskia Feige den Landesmeistertitel vor ihrer Vereinskameradin Michelle Busse.
Der erst 14-jährigen John Kenneth Schilke, der in der Klasse MJU18 an den Start ging, kam als Fünfter bei 37:49 Minuten über die Ziellinie.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.