SC-Nachwuchs erfolgreich bei Landesmeisterschaften

Der Leichtathletik-Nachwuchs vom SC Potsdam ging an diesem Wochenende in Cottbus bei den Brandenburgischen Landesmeisterschaften an den Start. In einem großen Teilnehmerfeld von 318 Athleten aus 33 Vereinen hieß es die Landesmeister U16, U14 und U12 zu küren. Dabei zeigten die SC-Sportler herausragende Leistungen und holten mehrere Titel und Podestplätze.

Bester Vierkämpfer und damit Landesmeister der M13 der U14 wurde Fabio Wünsche, der mit seinen Teamkameraden Jannis Lang und Rupert Schenk in der Mannschaftswertung MJU14 auf dem zweiten Rang landete. Die Vierkämpfer absolvierten die Disziplinen 60 Meter, 60 Meter Hürden, 800 Meter und Weitsprung.

In der Altersklasse M11 der MJU12, die einen Dreikampf absolvierten, standen mit Luc Langer und Tyrell Prenz gleich zwei Potsdamer Athleten auf dem Podest. Hier wurde Luc Langer punktgleich Landesmeister vor einem Vereinskameraden. Auf dem vierten Rang platzierte sich Phillip Biener. Damit konnten die drei Sportler auch die Mannschaftswertung für sich entscheiden. Die zweite Mannschaft des SC Potsdam kam mit Friedrich Schonhof auf Rang vier, der in der Einzelwertung M12 Dritter wurde.

Bei den Mädchen konnte sich Julia Drümmer in der W12 der U14 über einen dritten Platz freuen. Mit Sophie Hartmann und Lea-Marie Recklies erreichte sie die gleiche Platzierung in der Mannschaftswertung.

Auch für die 11-jährige Melina Rösler verlief der Wettkampf sehr erfreulich. In der Einzelwertung belegte sie im Dreikampf einen dritten Platz und konnte anschließend mit Emilia Giese und Elea Beutel sich den Titel in der Mannschaftswertung WJU12 sichern. Auf Rang zwei kam die zweite Mannschaft des SC Potsdam mit Jette Lang, Rebecca Plesch und Anna Lochert. Mit einem Sieg in der jüngsten Startklasse der W10 rundete Jette Lang ihr erfolgreiches Abschneiden bei den Brandenburgischen Landesmeisterschaften ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.