Prüfer-Brüder erneut mit Bestleistungen

Beim Volksbankmeeting in Osterode waren die Prüfer-Brüder wieder einmal nicht zu stoppen. Henning Prüfer steigerte seine persönliche Bestleistung im Diskus auf herausragende 63,15m und belegt damit in der Jugend-Weltbestenliste den vierten Platz.
Im Kugelstoßen stieß er das 6kg schwere Arbeitsgerät auf 19,89m und rangiert damit weltweit ebenfalls auf dem vierten Platz.

Einen sensationellen Diskuswurf erwischte auch sein Bruder Clemens, der mit 65,02m seine Bestleistung um über einen Meter steigerte und damit nicht nur auf dem zweiten Platz der U18-Weltrangliste liegt, sondern sich auch Hennings Deutschem Jugendrekord auf 76cm nähert.

Im Weitsprung der Frauen ging die Potsdamerin Stefanie Kuhl an den Start und belegte mit 5,77m den vierten Platz.

Fabienne Pätsch konnte sich mit einer guten Leistung über 100m in der WJU20 präsentieren. Sie lief im Endlauf 12,67s und kam damit auf Rang sechs. Sprinter Oliver Fröbel lief in der MJU20 in 11,02s auf Platz drei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.