Potsdamer Gehermusketiere in die EM-Stadt Zürich abgereist

Die Geher Hagen Pohle, Nils Gloger, Trainer Ronals Weigel und Christopher Linke. (Foto: Gerhard Pohl)
Zürich: Zürichsee | Aus dem dreiwöchigen Trainingslager in St. Moritz (SUI) sind heute die drei Potsdamer Geher Christopher Linke, Hagen Pohle sowie Nils-Christopher Gloger mit ihrem Heim- und Bundestrainer Ronald Weigel abgereist und begeben sich in Richtung Zürich, wo sie zur DLV-Mannschaft stoßen, die an den Europameisterschaften der Leichtathleten teilnehmen.

Neben dem der zielgerichteten Trainingsarbeit in 1.856m Höhe gab es noch angenehmes - zwei Geburtstagsfeiern. Ronald Weigel und Nils-Christopher Gloger begingen in St. Moritz ihren jeweiligen Ehrentag.

Einhellige Meinung von allen Gehern anch diesen drei Wochen, „wir sind gut für die Titelkämpfe vorbereitet“. "Dennoch zählt in der Endabrechnung die gezeigte Leistung des Einzelnen“, so Linke, der D’Atagnan der gehenden Musketiere.

Die drei Athleten aus dem Luftschiffhafen von Potsdam werden am Mittwoch (13.08.) ihren 20km Wettbewerb am Zürichsee auf einer 1km Runde bestreiten werden. Dabei treffen sie auf ein relativ ausgeglichenes Teilnehmerfeld.

Christopher Linke möchte dabei wieder eine einstellige Platzierung erreichen und blickt dabei durchaus berechtigt, unter die sechs Besten zu kommen, auf den Mittwoch voraus. Für die anderen Potsdamer ist es die erste EM-Teilnahme bei den Großen. Sie sollten durchaus auch in der Lage sein, sich so zwischen Zehn und Zwanzig am Ende im Protokoll wieder zu finden. Oder sorgen sie oder einer vielleicht für die Überraschung?

Die 20km Entscheidung wird u.a. am Mittwoch vom Sportsender ‚eurosport‘ live übertragen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.