Integrationasprojekt "FaiRRingern" in Potsdam

Die Teilnehmer von "FaiRRingern". (Foto: Gerhard Pohl)
Potsdam: Sporthalle Weidenhof-Grundschule | Heute wurde durch den Präsidenten des RC Germania Potsdam Nico Degler das X. integrative Projekt „FaiRRingern“ eröffnet.

Eine Woche werden spielerisch 25 Mädchen und Jungen im Alter von 6 – 10 Jahren an den Ringkampfsport herangeführt. Neben den sportlichen Trainingseinheiten gibt es für die Kinder an den Nachmittagen vielfältige Aktivitäten, die alle kostenfrei für die Teilnehmer sind.

Höhepunkt wird am 14. November, vor dem Regionalligakampf der Männermannschaft ein Turnier in der Weidenhof-Grundschule Potsdam sein, wo die Ringereinsteiger ihr Erlerntes in einem Wettkampf zeigen können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.