Drittelmarathon auf historischem Rundkurs durch Potsdam am 24. April 2016

Läufer auf der Strecke. (Foto: Gerhard Pohl)
Potsdam: Glienicker Brücke | Der rbb-Lauf über die Drittelmarathondistanz ist einer der beliebtesten Veranstaltung in der Region. Auch in diesem Jahr lockt die Traditionsveranstaltung wieder viele Läufer an die Glienicker Brücke.

Bereits zum 13. Mal findet am 24. April dieses Lauffest statt. Als einen Kurs „an den schönsten Sehenswürdigkeiten von Potsdam vorbei“, bezeichnet Andreas Gerlach, stellvertretender Vorsitzender des Potsdamer Stadtsportbundes, den Drittelmarathon über die Distanz von 14,065 Kilometer.

Die bestens für Hobbyläufer geeignete Route beginnt an der Glienicker Brücke, führt nach Babelsberg sowie Klein Glienicke und zurück zum Ausgangspunkt. Auf der Strecke sind auch zwei Erfrischungspunkte eingerichtet. Den Teilnehmern wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Für aus Berlin kommende Athleten wird ein Shuttleverkehr mit Bussen zwischen Bahnhof Wannsee und Wettkampfort eingerichtet.

Bereits über 1600 Anmeldungen sind für die diesjährige Auflage des rbb-Laufs, bei der die Organisatoren des Stadtsportbundes Potsdam Unterstützung von 120 ehrenamtlichen Helfern aus Potsdamer Vereinen und Schulen erhalten werden, eingegangen. Im Vorjahr durchliefen 2086 Athleten das Ziel. „Mit einer ähnlichen Beteiligung rechnen wir auch diesmal“, sagt Andreas Gerlach.

Weitere Anmeldungen können noch bis zum 19. April im Internet unter rbb-lauf.de vorgenommen werden, am Wettkampftag ist das Nachmelden möglich. Neben Einzelwertungen gibt es eine gesonderte Mannschaftswertung für Firmen. Aus fünf Teilnehmern setzt ein Team zusammen, wo Vier gewertet werden. Der Sieger erhält einen von der AOK Nordost bereitgestellten Pokal.

Firmenmeldungen sind bis 17. April gesondert per Fax an den Stadtsportbund Potsdam zu richten – unter: (0331) 951 314 04.

Den Startschuss für das Laufevent wird in diesem Jahr um 10.00 Uhr Kanu-Olympiasieger Ronald Rauhe (KCP im OSC Potsdam) gemeinsam mit dem stellvertretenden rbb-Intendanten Hagen Brandtstätter, an der Grenzlinie Berlin-Land Brandenburg auf der Brücke geben.

Alle Aktiven, die am Ende das Ziel erreichen, bekommen auch wieder eine Medaille mit Sammlerwert. Diesmal wird die Villa Schöningen die Plakette auf der Vorderseite zieren. Auch ist für viel Unterhaltung an der Strecke und im Start-/Zielbereich durch Musikgruppen sowie Auftritten von Cheerleader und interessanten Interviews gesorgt.

Weitere Infos: www.rbb-Lauf.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.