Der RC Germania Potsdam empfängt den Tabellenführer

Der RC Germania Potsdam will Artern einen großen Kampf liefern. (Foto: Gerhard Pohl)
Potsdam: Grundschule Am Priesterweg | Der Spitzenvergleich des 8. Kampftages in der Ringerregionalliga findet am Sonnabend (19.10.) um 19.30 Uhr in Potsdam (Sporthalle Schule 20/Drewitz) statt.

Da empfängt der Tabellenzweite RC Germania, den Spitzenreiter und klaren Meisterschaftsfavoriten der B-Staffel, den AC Artern zum fälligen Rückkampf. Die ausgeglichen besetzten Gäste konnten bisher alle Mannschaftsvergleiche deutlich gewinnen und reisen in der Havelstadt durchaus nicht chancenlos an. Sie sind der Gradmesser in der Liga!

In der Hinrunde unterlag das Team von Trainer Hans-Joachim Schmiege 18:22, ein Ergebnis, was letztlich durch Fehlentscheidungen entstanden ist und das man in eigener Halle gern korrigieren möchte.

Schmiege vertraut am Sonnabend auf die Athleten, welche in den vergangenen Wochen erfolgreich agierten. „Der Ausgang ist völlig offen, auch wir haben eine Chance auf die Punkte“, äußerte sich der Trainer und verweist auf einen spannenden Kampfabend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.