Clemens Prüfer weiterhin in top Form

Am vergangenen Wochenende zeigte sich Clemens Prüfer nach seinem Sieg bei den European Youth Olympic Trials Anfang des Monats in Baku/ Aserbaidschan erneut in top Form. Bei den 19. LAZ Werfertagen in Leipzig warf er im Diskusfinale der U18 die Diskusscheibe auf 61,45 Meter und gewann souverän mit fast 8 Metern Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.

Auch sein Bruder Henning Prüfer konnte sich einen Podestplatz sichern. In der U20 Konkurrenz der Diskuswerfer wurde er trotz Probleme mit der Leiste Zweiter mit einer Weite von 59,55 Meter. Bei den Männern kam der Potsdamer Matthias Fischer auf Rang zwei mit 48,34 Metern.
Im Speerwurf der MJU14 konnte sich Finn Ole Helbig mit 38,38 Metern über den dritten Platz freuen.

Beim Diskuswettbewerb der Frauen belegte Kristin Pudenz einen guten zweiten Rang mit 56,90 Metern. Einen Sieg konnte dagegen Michelle Berger in der WJU18 feiern, ihr Diskus landete bei 45,08 Metern. Weiterhin siegte Maxi Lehmann in der WJU20 im Speerwurf mit 40,38 Metern. Ihre Vereinskameradin Luca-Patrice Borgwardt wurde in der U18 Konkurrenz mit 38,12 Metern Vierte.

Die Speerwerferin Sarah Mayer ging beim Nerius-Cup in Leverkusen an den Start. Nach langer Verletzungspause belegt sie mit guten 51,28 Metern den siebten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.