1. Deutscher Meistertitel in der Rhythmischen Sportgymnastik

Am 07./08. Juni 2014 fanden in Düsseldorf die Deutschen Schülermeisterschaften der Leistungsklassen 10, 11 und 12 statt.
Margarita Kolosov gewann mit deutlichem Vorsprung den Mehrkampf-Meistertitel für den SC Potsdam e. V. gefolgt von den Gymnastinnen Esther Spomert Mendelsson (TV Eschborn 1888) und Janetta Strashkova (TSV Spandau Berlin 1860). Gleichzeitig konnte Margarita ebenfalls die Gerätefinale Reifen und Ball für sich entscheiden, nur bei der Übung ohne Handgerät mussten sie sich knapp geschlagen geben und belegte Platz 2. Dort gewann Janetta Strashkova.

In der Altersklasse 11 war die Gymnastin Leda Krause vom SC Potsdam e.V. sehr erfolgreich. Sie belegte im Mehrkampf den 4. Platz und konnte überraschend eine Bronzemedaille im Gerätefinale mit dem Ball erringen. In den Gerätefinale Übung ohne Handgerät Platz 5, und mit den Keulen Platz 6. Leider konnte die Gymnastin Alissa Kolosv, in der AK 12 startend, nicht an die Erfolge ihrer Vereinskameradinnen anknüpfen. Sie erwischte einen rabenschwarzen Tag, kam durch keine Übung fehlerfrei, und musste sich mit Platz 16 zufrieden geben.

„Insgesamt aber gesehen waren es die erfolgreichsten Deutschen Meisterschaften in meiner 36-jährigen Trainerlaufbahn“, sagte Landestrainerin Sylke Flügel, „noch nie konnten wir insgesamt mit 3 Gold-, 1-Silber und 1 Bronzemedaille nach Hause fahren.“
Alle Ergebnisse sind auf der Homepage Deutscher Turnerbund, Rhythmische Sportgymnastik, einzusehen.
Komplettiert wurde noch das Ergebnis mit den zwei Bronzemedaillen von Daria Bergmann in der Altersklasse 12 startend (ehemalige Potsdamerin und jetzt für den SKC TaBeA Halle).

Alle genannten Gymnastinnen haben eine Einladung zum nächsten Bundeskadertest des Deutschen Turnerbundes im Oktober 2014 erhalten.
Bedanken möchten wir uns vor allem, die Gymnastinnen und Landestrainerin, bei unserer Choreografin Jana Fiedler und unserer Balletttrainerin Olga Post, für die tolle Zusammenarbeit. Gleichzeitig auch ein Dankeschön an unseren Hallenwart Herrn Walter, der auch an Sonn- und Feiertagen uns die Möglichkeit gab trainieren zu können, sowie an unsere Gymnastikeltern.
Allen Gymnastinnen unseren herzlichsten Glückwunsch!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.