Eine Wanderausstellung im Landtagsfoyer im Potsdamer Stadtschloss erinnert an Loriot

Potsdam: Am Alten Markt | Loriot, bürgerlich Viktor Christoph-Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow (* 12. November 1923 in Brandenburg an der Havel; † 22. August 2011 in Ammerland am Starnberger See) etablierte sich von den 1950er Jahren an bis zu seinem Tod in Literatur, Fernsehen, Theater und Film als einer der vielseitigsten deutschen Humoristen.
Der Künstlername „Loriot“ stammt vom gleichlautenden französischen Wort für „Pirol“. Der Vogel ist das Wappentier der Familie von Bülow.

Die Ausstellung im Brandenburgischen Landtag, im Stadtschloss zeichnet auf Texttafeln mit einzelnen Fotos und Zeitungsausschnitten Loriots Lebensweg nach. Wer eine Kostprobe von Loriot genießen möchte, findet hier eine schöne Auswahl:
https://www.youtube.com/watch?v=sJSLPv86QXo

Loriot betätigte sich auch als Karikaturist, Regisseur, Schauspieler, Bühnen- und Kostümbildner und wurde 2003 von der Universität der Künste Berlin zum Professor für Theaterkunst ernannt.
3
3
3 3
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 22.03.2015 | 11:09  
5.027
Jost Kremmler aus Potsdam | 22.03.2015 | 11:25  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 22.03.2015 | 11:45  
34.363
Eberhard Weber aus Laatzen | 22.03.2015 | 12:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.