Buchpräsentation: Menschen in Sanssouci. Leben und Arbeiten im Weltkulturerbe

Wann? 15.08.2014 18:00 Uhr

Wo? Villa Quandt, Große Weinmeisterstraße 46, 14469 Potsdam DE
Potsdam: Villa Quandt |

Programm

Moderation: Hendrik Röder, Leiter des Brandenburgischen Literaturbüros

- Begrüßung durch Verleger Herbert Ullmann

- Gespräch mit Francisca Drechsler (Autorin) und Barbara Rohm (Fotografin)

- Gespräch mit Porträtierten Saskia Hüneke, Kustodin der Skulpturensammlung, Dr. Heinz Schönemann, ehemaliger Schlösserdirektor & Martin Herborn, ehemaliger Baudirektor



Potsdams Kulturlandschaft ist einzigartig, unzählige Besucher zieht es jedes Jahr nach Sanssouci.

Was den öffentlichen Blicken normalerweise verborgen bleibt: In den historischen Stätten wohnen Menschen, die für die Erhaltung des Potsdamer Kulturerbes arbeiten oder gearbeitet haben und aufs Engste mit der Geschichte dieses Ortes verbunden sind. Wussten Sie, dass ein Bewohner schon länger im Schloss Sanssouci lebt als der „Alte Fritz“? Das Buch „Menschen in Sanssouci“ stellt ihn und weitere interessante Menschen in 21 bewegenden biografischen Porträts vor. Ein Stück lebendige Zeitgeschichte.

Nach einem Gespräch mit der Autorin Francisca Drechsler und der Fotografin Barbara Rohm, die über ihre zweijährige intensive Arbeit berichten, kommen die Porträtierten selbst zu Wort und erzählen aus ihrem Leben inmitten der Denkmäler; u.a. mit Dr. Heinz Schönemann, ehemaliger Schlösserdirektor, Saskia Hüneke, Kustodin der Skulpturensammlung, und Martin Herborn, ehemaliger Baudirektor.


Eintritt und Getränke frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.