Nach über drei Monaten wieder offen – Ursulabergtunnel (B312) bei Pfullingen wieder offen

Straßenwärter beseitigten die Absperrungen kurz bevor der Tunnel wieder geöffnet wurde
Pfullingen: Ursulabergtunnel | Länger als ursprünglich geplant, nämlich jetzt etwas mehr als drei Monate, war der Pfullinger Ursulabergtunnel (B312) gesperrt. Er dient dem Durchgangsverkehr als Ortsumfahrung der Stadt Pfullingen. Notwendig war die lange Sperrung wegen umfangreichen Erneuerungsmaßnahmen am etwa 13 Jahre alten Tunnel.

Die Neuerungen sind im und am Tunnel gut sichtbar: Notausgänge leuchten nun in hellen grünen LED-Rahmen, die Wände im Tunnel sind mit einer weißen reflektierenden Farbe gestrichen, deutlich mehr Kameras hängen im Tunnel, die Hinweisschilder sind nun deutlicher und auch die Fahrbahnen an beiden Tunnelportalen wurden neu gemacht.

Ebenfalls etwas nach der Planung wurde der Tunnel heute am Freitag um 8.39 Uhr wieder geöffnet. Unter der Beobachtung der Straßenbaubehörde des Landratsamtes, Vertretern der Stadt Pfullingen und der Polizei wurde der Tunnel wieder freigegeben. Die quälende Verkehrslast dürfte damit wieder aus der Stadt verschwinden zur Freude aller Anwohner.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.