Workshopreihe mit Thema Innenstadt gestartet - Ideen sprudeln beim ersten PAF und DU-Workshop

Bürger, die Ideen sammeln, Konzepte entwerfen und für deren Umsetzung sorgen – dies soll es in der Stadt Pfaffenhofen bald häufiger geben. Ab Herbst plant die Stadt eine ganze Reihe von Workshops im Rahmen des PAF und DU-Programms. Vorweggenommen wurde jetzt ein Arbeitstreffen zum Thema Innenstadt, speziell zu Weihnachtsaktionen. Schließlich ist nicht mehr viel Zeit bis zum Advent.

Rund 25 Geschäftsleute, Gastronomen und Künstler sind vergangenen Montag ins Rathaus gekommen, um sich Gedanken über die „Weihnachtsstadt Pfaffenhofen“ zu machen. Auch eine Manöverkritik der Nacht der Kunst stand auf dem Programm. Politik und Verwaltung haben sich an dem Abend bewusst zurückgenommen, wenngleich Bürgermeister Thomas Herker und Wirtschaftsreferent Markus Käser an dem Workshop teilgenommen haben.

„Die Stadt sieht sich in der Rolle des Moderators“, sagte Herker zur Begrüßung. „Sie kann und muss eine Plattform zur Verfügung stellen für aktive Bürger“. PAF und DU ist der Projektrahmen für bürgerschaftliches Engagement in Pfaffenhofen. Eine Workshopreihe für „Mitmach-Projekte“ soll die Plattform bieten, um aktive Bürger aus Wirtschaft, Ehrenamt und Verwaltung zusammenzubringen. Ziel ist es, für aktuelle Themen rund um das wirtschaftliche und soziale Zusammenleben in der Stadt Ideen zu sammeln, gemeinsam Konzepte zu erarbeiten und Arbeitsgruppen zu bilden.

Den eigentlichen Start der Workshop-Reihe hat Markus Käser, der auch Referent für Bürgerdialog ist, für September angekündigt. Eine Auftaktveranstaltung wird dann unter anderem dazu dienen, die Themen für weitere Workshops festzulegen. Dabei soll es immer um ganz konkrete Projekte gehen. Denkbar sind Themen wie nachhaltige Stadtentwicklung, Hallertauer Messe oder die Außendarstellung von Pfaffenhofen. „In den Workshops geht es nicht um allgemeine Diskussionen“, erklärt Verena Schlegel. Die Kommunikationswissenschaftlerin und PR-Beraterin aus Pfaffenhofen hat die Moderation der Workshop-Reihe übernommen. „Ziel ist es, in den Workshops konkret umsetzbare Vorschläge zu erarbeiten“, so Schlegel.

Dies ist beim Workshop zum Thema Innenstadt schon ganz gut gelungen. So haben sich Arbeitsgruppen zur Nacht der Kunst, zum Wichteln und zum Weihnachtsmarkt gebildet. Weitere aktive Bürger – ob Geschäftsleute oder nicht – mit Interesse am Thema Innenstadtbelebung können sich den Gruppen noch anschließen. Ein gemeinsames Treffen der Arbeitsgruppen zu den weihnachtlichen Themen Wichteln und Christkindlmarkt findet am Montag, 4. August, ab 19.30 im Cafe Jürgen’s statt. Interessenten können an dem Abend einfach kommen oder sich im Rathaus melden bei Bettina Niedermaier, Tel. 08441/78-178.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.